Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
13
Erscheinungsjahr:
1989
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000033523/189/
bestände als erfüllt an; die Kontrolle ist daher nur ein Teil des umfassenden Control-Prozesses.56 Controlling geht weit über den reinen Soll-Ist-Ver- gleich hinaus, es ist ein «modernes Konzept der Unternehmenssteuerung, das die Funktionen Planung, Information, Analyse und Steuerung ein- schliesst»57. Zum «Control» werden also die Einleitung von Gegenmass- nahmen ausdrücklich eingerechnet. Der Controller erfüllt eine Dienstlei­ stungsfunktion für die Gesamtunternehmung, indem er als Frühindikator signalisiert, «wo die Gefahr des Auflaufens besteht - wo die Zusammen­ hänge zwischen Umsatz, Kosten und Gewinn aus den Fugen geraten»58. Er kontrolliert auch indirekt, indem er dafür sorgt, «dass jeder sich selber kon­ trollieren kann im Hinblick auf die Einhaltung der von der Geschäftsleitung gesetzten Ziele»59. BUSCHOR60 überträgt das Controlling in die Verwaltungswissenschaft und beschreibt es als «umfassendes Konzept der... Verwaltungsführung mit Hilfe vorwiegend finanzieller Informationen». «In ihm sind die Funk­ tionen Planung, begleitende und nachträgliche Kontrolle im Rahmen eines umfassenden, entscheidungsorientierten Berichtswesens zuhanden der ein­ zelnen Entscheidungsstufen führungsorientieit integriert.» Der Finanzver­ waltung weist BUSCHOR61 sechs Controlling-Aufgaben zu: 1. Systementwicklung und -koordination des Rechnungswesens (dieses hat ein getreues finanzielles Abbild aller wirtschaftlichen Vorgänge zu geben, an denen der Staat beteiligt ist) und Rahmenfestsetzung für das interne Kontrollsystem 2. Gestaltung der Finanzinformationen (z.B. Folgekosten) 3. Leitung der Finanzplanung 4. Überwachung der Verpflichtungskredite und des Budgets und Analyse der Planabweichungen 5. Einleitung von Entscheidungen und Kontrollen 6. Beratung und Leitung von Projekten 56 BRAMSEMANN, 18. 57 SCHRÖDER, 15; g.M. BRAMSEMANN, 18; a.M. DEYHLE, 10: «Das Controlling spielt sich als Soll-Ist-Vergleich ab.» 58 DEYHLE, 9. 59 DEYHLE, 9; ders. II, 31. 60 BUSCHOR, Haushaltsführung, 27. 61 BUSCHOR, Haushaltsführung, 27; Befragung, Ernst Buschor. 190
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.