Rudolf Geisler-Moroder aus Mayrhofen hat Rudolf 
Schädler als Pianist modelliert. 
... Schádler hat den wohlverdienten 
Beifall gefunden. Sein Spiel war klar und 
sicher, trotz der grossen Erkältung, unter 
der der Vortragende litt. Er spielte das 
ganze, nicht leichte Programm auswendig, 
mit seinem guten studierten Anschlag 
und persönlicher Auffassung, die aller- 
dings nie um der persönlichen Eigenart 
willen den Schöpfer des Werkes opferte. 
Das Thema war wohl durchgearbeitet... 
Liechtensteiner Nachrichten, 1. Januar 1929 
  
47 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.