Geschichtliche Zeittafel 
Land und allgemeine Geschichte 
  
Triesen, lokale Begebenheiten 
  
Rheinsohle hat sich von 1943 bis 1980 
um 5 m gesenkt, ebenso der Grund- 
wasserspiegel 
1980 
Währungsvertrag mit der Schweiz 
Bauordnung in Triesen erlassen 
Wappenreglement der Gemeinde 
Triesen 
  
Gräberfund auf dem «Runden Büchel» 
ın Balzers 
1980 4 1981 
1980/84 
1981 
1982 
1983 
Alte Sennerei und alte Kaplanei 
ausgebaut und zu kulturellen Zwecken 
bereitgestellt 
Neues Armenhaus wird in die 
«Genossenschaft für soz. psych. Be- 
treuung» eingebracht, an der alle 
Gemeinden E Landes beteiligt sind 
Wasserrad und Gebäude der Hammer- 
schmiede am Bach entfernt und ein 
Wohnhaus gebaut 
Weberei Spórri, Jenny & Co. schliesst 
ihre Fabrik am Dorfbach 
Das Pfrundvermógen wird in eine 
rómisch-katholische Kirchenstiftung 
eingebracht 
Abbruch des Hauses Nr. 177 auf der 
Ságe, welches 1866 erbaut worden ist 
Neuer Werkhof ausserhalb des Kanals 
am Elasunweg gebaut 
  
Bei Tiefenbohrung in Balzers kommt 1984 
man in 456 m Tiefe auf den Felsgrund 
des Rheintales 
26. August, Amtsantritt des Thronfolgers 
Erbprinz Hans Adam als Stellvertreter 
des Landesfürsten 
6377 Beschäftigte im ganzen Land in 
der Industrie 
1985 
29. Februar, Ablóse des Holzservituts 
der Gapfahler in Valüna 
2. Juli, áusserer Steinbruch (Hasen- 
büchel) verschüttet Lawenastrasse, 
Zufahrt über Stellaboden-Bad 
an Lawenastrasse uber die neu fertig- 
gestellte Waldstrasse 
Landgasthof «Schatzmann» eröffnet 
Die Gemeinde kauft das Gebäude der 
ehemaligen Weberei Jenny, 
Spörri & Co. für 4,3 Millionen Franken 
6. August, Rüfeniedergang 
(Badtobel, Guggerboden), Quell- 
fassungen im Badtobel beschädigt 
  
66
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.