Geschichtliche Zeittafel 
Land und allgemeine Geschichte 
  
Triesen, lokale Begebenheiten 
  
Mühlezwang aufgehoben 
1839 und 1848 
  
  
  
  
  
  
  
  
1839 Sandteile im Heulos (Heilos) auf alle 
Bürger ausgeteilt 
Die Landwirtschaft wird vom Land 1840 Gemeinde verkauft zur Kirchenbau- 
gefördert finanzierung mehrere Grundstücke 
(hinter St. Mamerten, ın Sax, Dreiangel 
und Sonnenbüchel in Vanola) 
1841/43 Bau der neuen Pfarrkirche 
Fürst Alois II. besucht als 1. fürstlicher 1842 Neue Gemeindeordnung mit Haus- 
Regent das Land verbot auf dem Platz vor der «Sonne» 
17. August, Vaduz wird selbständige Seli Josef geboren, Chronist (erstellte 
Gemeinde Dorfchronik ab 12. Dez. 1908) 
Neues Einbürgerungsgesetz mit be- 1843 Im ganzen Land Trattrecht (Atzungs- 
sonderer Rücksicht auf deutsche recht) abgelöst, in Triesen das letzte im 
Einwanderer Forst und auf den Heureuten 1955 
300 Personen wandern aus Liechten- 1843-1870 
stein nach den USA aus 
Neues Auswanderungspatent, das Ab- 1843 
fahrtsgeld wird auf 1096 festgesetzt 
Fürstl. Verordnung regelt die Er- 
werbung des Landesbürgerrechtes 
Kartoffelfáule aufgetreten 1845 1. Viehversicherung auf Gegenseitigkeit 
in Triesen für Vieh in Lawena 
1846 Teile im Unterfeld ins Eigentum 
überlassen 
Bau einer ersten Gemeinde-Wasser- 
leitung 
Peter Kaiser (1793-1864) «Geschichte 1847 Triesen muss an der Rietstrasse von 
des Fürstentums Liechtenstein . . . » Schaan nach Bendern 125 Klafter 
erscheint in Chur (220 m) «Landstrasse» im Frondienst 
bauen 
Land erhält vom Fürsten Weggeld und 1848 Fronen aufgelassen 
muss Strassen selbst erhalten 
A d zu erheben wird 
aufgehoben 
Peter Kaiser wird Abgesandter des 
Fürsten an die Nationalversammlung 
in Frankfurt 
50 
  
Feudalgefálle aufgehoben, Steuer an die 
Landeskasse überlassen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.