wiss gelegen, der wasser flus, / dre obrist rsprung genant / in der blaig- 
gen zu zweyen / Räderen. 
Zünsen iezo die gemeinden / Walser am Trisnerberg, / vermögrevers 
gegen Graff/ Rudolphen zu Sulcz. anno 1515. / in das Schloss Vaducz zu ant 
/ worthen, oder die Mühlin / heimgefallen. Gelt. 2 Pfd. 5 Sch 
Geben iecz Sye gemeine / Walser. 
Die Mühli Hoffstatt zu Trisen. / im dorff sambt dem wasserfluss, / 
vndt der Seegen. 
Zünst Heinrich Thóni vermóg / lebenbriefs von Graff rudolphen / zu 
Sulcz. anno 1521. in das Schloss / Vaducz zu antwortben, oder die / Mibli 
beimbgefallen. 
Gelt. 4 Pfd. Dfg. 
Gibt jezt amman [ntl Pauli. 
Das Badt im vogelsang ob Trisner / buechwaldt, Zünst jährlichen 
ver- / mog lehenbriefs von Graff Casparn / zu Hochen Embs. anno. 1617. 
dar- / innen Jhme auch die weinschenckhin vergunt. 4. fl. 
Gibt jezt Francz Lampert zu / Trisen. 
Die Tafferen zu balczers. / vndt Trisen, wie auch das/ Thhailer ambt, 
sambt einem / Hauss, vndt Hoffstatt zu balczers. 
Zünst Pauli Kindtlin vermob / lebenbrieffs von Graff Jobann / von 
Sulcz. anno 1540. darinnen 
Die zu Trisen ım dorff gesessen, / seyn schuldig, wann ein Herr / im 
Mayrhoff bawen lassen will, / ein Tag mit 2. pflüegen zu / bawen, da soll 
man leuth vndt / vieh zuessen geben. 
Mehr so ist das halb dorff zu Trisen / schuldig, im Mayrhoff / ein Tag 
zu / mehen, undt das ander halb dorfff/ zu hewen, das wexlen sye mit / ein- 
anderen, da soll man jhnen / zuessen geben. 
NB: Die Wiedergabe in der Schreibweise der damaligen Zeit ist 
absichtlich gewáhlt. Die meisten der hier genannten Regalien scheinen 
schon früher unter den herrschaftlichen Lehen in heutiger Schreibweise 
auf, so dass keine Leseschwierigkeiten entstehen sollten. 
Lehen und Grossgrundbestiz 
499 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.