Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
65
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_65/12/
Gartenmöbel: Es darf auch Buche sein. Kaufen Sie Holz-Gartenmöbel aus heimi- schen Hölzern wie Buche, Kiefer und Lärche. Sie benötigen etwas mehr Pflege, brauchen aber viel weniger Transportenergie und stammen sicher nicht aus tropischen Raub- baugebieten. Wer nicht auf die guten Out- door-Qualitäten von Tropenholz verzichten mag: Die in Europa wachsende Robinie ist eine gute, aber etwas teurere Alternative. Achten Sie immer auf das FSC-Zertifikat. Mehr: 
shop.wwf.ch «CO2-Ablass» bei Flugreisen Gegen Reisefieber wächst auch kein ein- heimisches Kraut… Wenn es Sie in die Ferne zieht, prüfen Sie nach, ob eine Bahnfahrt nicht doch billiger kommt. Bahnhöfe und Schiffshäfen erheben keine Flughafentaxen. Noch besser: Rechnen Sie nicht nur, sondern entdecken Sie die Faszination des gemächli- chen und umweltfreundlicheren Reisens. Diejenigen, die das Fliegen nicht lassen, können ein Klimaticket kaufen bei www.myclimate.org Putzen und Waschen Putz-, Wasch- und Geschirrspülmittel bein- halten noch immer Substanzen, die trotz auf- wändigen Abwasserreinigungsverfahren in die Gewässer gelangen und sich ökologisch negativ auswirken. Achten Sie beim Kauf auf einen möglichst grossen Anteil natürlicher Seife und verzichten Sie beim Waschen auf Weichspüler. Die unbedenklichsten Produkte- linien (zB. Held, Ecover) finden Sie im Natur- lada Schaan, bei Biopower in Ruggell, in Reformhäusern und Drogerien und auch bei Coop. Ganz Unverfrorene fragen nach Waschnüssen. 
Tipps für den umwelt- freundlichen Sommergenuss Erfrischung mit Hahnenburger Aus den Liechtensteiner Wasserhahnen spru- delt Trinkwasser von bester Qualität. Die Bereitstellung von Trinkwasser verbraucht im Vergleich zu anderen Getränken bis zu 1000 mal weniger Energie. Es ist ein Naturprodukt ohne chemische Aufbereitung und enthält viele Mineralien. Kalk ist übrigens völlig unbedenklich, im Gegenteil, es verhilft dem Wasser zu einem guten Geschmack. Genies- sen Sie das 
Privileg. «Aktion Heugabla» 2006 Für Männer, Frauen und Kinder: Die Bergbau- ern sind froh um jede starke Hand, die beim Heuen hilft! Als Gegenleistung gibt es für die freiwilligen Helfer und Helferinnen viel gesunde Bewegung an der frischen Luft und die Zufriedenheit nach getaner Arbeit. Mel- den Sie sich für einen Einsatz direkt bei den Triesenberger Bauern. Die Liste finden Sie auf 
www.lgu.li Ufwäg mit LGU-Wanderbuch «Mit offenen Augen durch Liechtenstein» – das LGU-Wander- und Lesebuch beschreibt einen Rundwanderweg in sechzehn Etappen durch alle Talgemeinden Liechtensteins. Viel Hintergrundinformation zu Geschichte und Kultur der Landschaft. Das Buch ist im Buchhandel für CHF 34.– erhältlich. Heizung aus im Ferienhaus Nutzen Sie Ihre Sommeraufenthalt im Ferien- haus, um den Heizbetrieb neu zu regeln oder eine Fernschaltung zu installieren. Ferien- häuser sind durchschnittlich gerade mal 22 Tage im Jahr bewohnt – viele Heizungen laufen trotzdem das ganze Jahr über voll. Sie können den CO2-Ausstoss und auch die Heizkosten um die Hälfte reduzieren, wenn Sie die Heizung bei Abwesenheit auf 10 Grad statt auf 20 Grad einstellen. 
12TippsIm Bretscha 22 · 9494 Schaan · Liechtenstein · Telefon +423 232 52 62 · E-Mail info@lgu.li Bankverbindung VP Bank Vaduz, Sparkonto Nr. 
201.939.204 www.lgu.li
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.