Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
55
Erscheinungsjahr:
2002
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_55/9/
9Positionspapier 
Mobilität – Ein Positionspapier der 
LGU Druckfrisch liegt das erste Positionspa- pier der LGU vor. Thema: Mobilität und im speziellen der Verkehr in Liech- tenstein und seine Gestaltung in der Zukunft. Das Papier gibt einen Überblick über Zahlen, Gründe und Folgen der täglichen Verkehrsprobleme in Liechten- stein, zeigt Lösungsansätze auf und stellt Forderungen an die Entscheidungs- trägerInnen. Mobilität – von allen gewollt, genutzt, gefor- dert. Motor der Wirtschaft, Verbindungslinie für soziale Kontakte, Möglichkeit neue Welten kennenzulernen, den Horizont zu erweitern. Erbracht wird ein Grossteil der Mobilität durch Fahrzeuge, Infrastruktur und Energie. Dabei entstehen Lärm, Abgase und Schadstoffe, Fläche wird verbraucht, wertvolle Energie wird verbraucht. Die entstehenden Probleme sind allen bestens bekannt. Das Positionspapier Nr.1 zur Mobilität mit dem Titel «Verkehr in Liechtenstein – Bestandesaufnahme und Wege für die Zu- kunft» legt in kurzem Überblick dar, wie für Liechtenstein die Probleme gelagert sind, macht einen grösseren Bogen zu den zahlrei- chen Problemen und Implikationen, die durch Verkehr entstehen, wie Luftbelastung, soziale Kosten, Schäden an Natur und Kulturgütern, Klimaerwärmung usw. In einem eigenen Kapitel werden konkrete Lösungen oder Wege zu Lösungen vorgeschlagen und Forderungen formuliert. Das Papier liegt seit August 2002 vor. Es wurde am 21. August im Rahmen einer kurzen Medienkonferenz präsentiert. Dazu fand auf Einladung der LGU ein Referat von Wolf Drechsel statt zum Thema Innovative Verkehrs- lösungen für die Region Liechtenstein. Das Positionspapier kann bei der LGU bestellt werden oder als pdf-Datei von der Website www.lgu.li heruntergeladen 
werden. 
Belastungen heute und Lösungen für morgen Inhalt des Positionspapiers –  Momentane Verkehrssituation in Liechtenstein und der Region –  Entwicklungen und Tendenzen im Verkehr –  Ökologische Auswirkungen des Verkehrs –  Gesamtwirtschaftliche Kosten –  Geplante Baumassnahmen zur Verkehrsverringerung –  Alternative Verkehrskonzepte und Lösungsvorschläge –  Rolle der LGU und anderer Interessensvertretungen Pkw 3’790/95% 
Lkw 200/5% 
TransitverkehrBinnenverkehr 14’37/33.5% 
Transitverkehr 192/4.5% Quell-/Zielverk. von/nach CH 2’299/53.6%%Quell-/Zielverk. von/nach A 383/8.9% 
Güterverkehr (Lkw-Verk.) Quell-/Zielverkehr nach 
Ländern Nach Schweiz 30’980/71,2%Nach 
Österreich 12’520/28.8%Fahrtzweck 
Freizeit 27.1% Einkauf 30.6%Pendler 
42.3% Verkehrszweckanteil  Pendler von/nach CH ~8000/18.4% 
Freizeit und Einkauf 25’800/59.3%Pendler 
von/nach A ~9’700/22.3% 
Teilbereiche des 
Verkehrs Binnenverkehr 48’300/50.4% 
Transitverkehr 3’990/4.2% Quell-/Zielverk. 43’500/45.4%Binnenverkehr 
nach 
Fahrtzweck Binnenpendler 11’849/24.5% 
Gemeinde- binnenpendler 8’580/17.8% Freizeit 13’091/27.1%Einkauf 14’780/30.6% 
Gesamtverkerkehr 95’790 
Fahrten (Durchschnitt pro 
Tag) Übersicht Verkehrssituation Liechtenstein (Quelle: LGU Positionspapier 1)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.