Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
55
Erscheinungsjahr:
2002
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_55/8/
8ProjektWünsche 
junger Menschen Präsentation der Arbeiten und 
Wünsche 3000 Zeichnungen und fast ebenso viele wün- sche erhielt der WWF von den Kindern in den 7 Alpenstaaten. In Liechtenstein nahmen sechs Klassen am Projekt teil und schickten rund 100 Zeichnungen ein. Am 25. Juni wurden die Arbeiten in Liechten- stein der Öffentlichkeit präsentiert. Die weiter- führende Schule Triesen stellte dazu die Aula zur Verfügung. Rund 80 Kinder und ihre Lehre- rInnen waren anwesend. Xaver Hoch als Ver- treter der Gastgeber-Gemeinde sprach über die grosse Wichtigkeit des Schutzes der Um- welt und der Verantwortung, die auch die jüngere Generation bereits trägt und in Zukunft tragen wird. Isabella Bustelli vom WWF Schweiz hatte das Projekt gestaltet und koordi- niert. Sie sprach über den Verlauf des Projekts in anderen Alpenländern. Umrahmt wurde der kleine Anlass durch die Schulband von 
Berge, Steinböcke, Regenbogen, Wälder, touristische Anlagen, Seen und vieles mehr war auf den Bildern zu sehen, welche die 80 Kinder in der Aula der Schule Triesen zur Präsentation ihrer eigenen Arbeiten erwartete.Triesen, 
welche gekonnt zwei Stücke spielte. Ein kurzgefasster und mit einfachen Mitteln gestalteter Heidifilm von sechs Schülerinnen der Oberschule Vaduz sorgte für den nötigen kritischen Blick auf das Klischee Alpen und ihrer Traditionen und sorgte auch für einiges an Gelächter. Das Projekt geht weiter. Im Herbst wird der Teil «Wasser in den Alpen» starten. Dazu werden interessierte Schulklassen die Gewässer in ihrer Umgebung mittels eines einfachen Tests auf ihre Qualität untersuchen und dabei lernen, welche Einflüsse für ein Gewässer gefährlich und schädlich sind, wie wenige Gewässer noch intakt sind und wie wertvoll und voller Leben ein Bach, ein Fluss, ein See ist. In einem zwei- ten Schritt soll dann die Umsetzung dieser Sen- sibilisierung stattfinden indem zu Hause oder im Schulhaus mit dem Sparen von Wasser ernst gemacht wird. Interessierte LehrerInnen und Einzelpersonen erhalten bei der LGU weitere Informationen. Informationen: www.kids-for-the-alps.net Junge Menschen setzten sich mit den Alpen auseinander
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.