Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
50
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_50/1/
LGU 
MitteilungenNr. 50 
· 
Dezember 
2000 Informationsblatt für die Mit- glieder. 4 Ausgaben pro Jahr. Redaktion: Regula Imhof Bürozeiten der Geschäftsstelle: Montag bis Freitag 8–12 Uhr Montag bis Mittwoch auch 14–17 Uhr Im Bretscha 22, 9494 Schaan Telefon 00423/232 52 62 Telefax00423/237 40 31 lgu@lgu.lol.li www.lgu.li Druck: Gutenberg AG, 
SchaanP.P. 
9494 Schaan 
Sie halten die fünfzigste Ausgabe der LGU-Mitteilungen in den Händen. Im Novem- ber 1986 verfasste der damalige Geschäftsführer Wilfried Marxer die erste Ausgabe. Der Vorstand befasste sich damals unter anderem mit einer landesweiten Landwirt- schaftszone, mit verloren gegangenen Fliessgewässern, Gewässerschutzzonen und vor allem mit dem damals fehlenden Bodenschutz und Raumplanungsgesetz. Nach neun Jahren verabschiedete sich Wilfried Marxer mit einem Rückblick in den 33. Mitteilungen vom April 1995. Weitere Themen dieser Nummer waren der Golfsport in Liechtenstein, die Vernehmlassung zum Abgeltungsgesetz und zum Gesetz zum Schutz von Natur und Landschaft, eine Umfrage zu Bioprodukten und die Naturschutztagung zum Europäischen Naturschutzjahr. Die 42. Ausgabe erhielt ein neues Layout. Dieses erarbeiteten wir zu unserem 25-jährigen Jubliäum gemeinsam mit der Druckerei Gutenberg, welche die Mit- teilungen seit dem ersten Exemplar im November 1986 druckt. Eingeflossen sind dabei auch Rückmeldungen von den Mitgliedern und generelle Überlegungen zur Kommunikation zwischen dem Vorstand, der Geschäftsstelle und den Mitgliedern der LGU. Wir sind immer daran interessiert zu erfahren, ob sich die Mitteilungen als Kommunikationsmittel aus Ihrer Sicht bewährt haben und welche Verbesserungen wir anbringen 
können! 
50x 
Mitteilungen! Inhalt Vorwort2 Die Präsidentin blickt zurück und hält Ausschau3 Naturgefahren und Raumplanung4 Verkehrsmittelwahl mit Kopf und Herz6 Aktuelles zur Mobiltelefonie7
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.