Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
48
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_48/12/
12BuchtippNur 
der Biotopschutz kann die Vielfalt retten Dem Schwund der Orchideen kann nur durch gezielte Mass- nahmen zum Biotopschutz und mit einer naturnahen land- und forstwirtschaftlichen Nutzung Einhalt geboten werden. Denn Ursachen für die Gefährdung unserer Orchideen sind die Trockenlegung und 
landwirt- 
Orchideen in Liechtenstein schaftliche Nutzung der Riedflächen, das Ver- schwinden der Magerwiesen im Tal und an den unteren Hanglagen, die intensive Waldwirt- schaft, die Zersiedlung, Düngung und Schaf- haltung in den Alpen sowie Stickstoff- und andere, saure Immissionen aus der Luft. Alle Orchideen-Arten sind durch die Verordnung über besonders geschützte Pflanzen- und Tier- arten von 1996 geschützt. 
«Die Orchideen haben seit Beginn der Erforschung der Flora Liechtensteins im 19. Jahrhundert die Aufmerksamkeit der Bota- niker auf sich gezogen.» Mit diesem Satz beginnt die Einleitung zur 2. Auflage der Monographie «Orchideen des Fürstentums Liechtenstein». Das grosse Interesse hat die Autorin und die Autoren Barbara, Hans-Jörg und Peter Rheinberger dazu bewo- gen die 1. Auflage des aus dem Jahr 1991 stammenden Bandes aus der Naturkundlichen Forschung im Fürstentum Liechtenstein zu überarbeiten. Rund die Hälfte der Orchideen in Liechten- stein ist selten geworden, gefährdet oder vom Aus- sterben bedroht oder ist bereits ausgestorben. Hier der Blattlose Widerbart (Epipogium Aphyllum). 
48 verschiedene Orchi- deen-Arten sind in der Fassung des Buches von 1999 dokumentiert. Hier das Kleine Knaben- kraut (Orchis Morio)Die 
vorliegende Monographie ist eine Bestandsaufnahme von Fundstellen der in Liechtenstein vor- kommenden Orchi- deenarten. Hier das Rote Waldvögelein (Cephalanthera Rubra). Umfassender Einblick und Bezugsmöglichkeiten Der Zeitraum der Bestandesaufnahme erstreckte sich über ein Jahrzehnt von 1985 bis 1996. Verbreitungskarten, Bemerkungen über die Höhenverteilung der Arten, Angaben von Vegetationstypen und Standorten auf welchen die Orchideen vorkommen oder auch die Aus- weisung von wertvollen Biotopen und die Beschreibung der Vorkommenscharakteristik geben einen umfassenden Einblick in die Welt der Orchideen Liechtensteins. Das Buch wird von der Regierung des Fürsten- tums Liechtenstein herausgegeben und kann auf dem Amt für Wald, Natur und Landschaft bezogen werden, Tel: 075/ 236 64 00.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.