Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
1995
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_34/7/
LGU-Mitteilungen 
August 1995 Programm der CIPRA-Jahreskonferenz 1995 «Tun und Unterlassen» in Triesenberg/FL 28. — 30. September 1995, Hotel Kulm, Dorfsaal Donnerstag, den 28. September 1995 9.45 Uhr 
Mario F. Broggi, Schaan/FL 
Reservates Rhön, Ehren- 12 Uhr Präsidiumssitzung und Dele- 
8 Thesen zum TUN und UN- 
berg-Wüstensachsen/D giertenversammlung der 
TERLASSEN im 
16 Uhr 45 
Pause CIPRA, u.a. mit Wahlen 
Alpenraum 17 Uhr 15 
Podium 4 18 Uhr Empfang der Teilnehmer 
10.15 Uhr Diskusssion Unterlassen als 
Bekenntnis 19 Uhr 
Eröffnung der Konferenz 
11.00 Uhr Pause 
zu mehr freier Natur- Josef Biedermann, CIPRA- 
11.30 Uhr 
Diskussion der vorgelegten 
entwicklung (Wildnis) Präsident 
Thesen in vier Podien 
Impuls-Statement (10 Min.) Thomas Büchel, Regierungs- 
Podium 1 
durch Georg Grabherr,  Professor für Vegetations- chef-Stellvertreter und Um- Unterlassen als 
Verzicht auf ökologie und Naturschutzfor- weltminister des Fürstentums nicht nachhaltige schung an der Universität Liechtenstein Nutzungen und Anreize Wien/A Herbert Hilbe, Gemeinde- vorsteher von Triesenberg Barbara Rheinberger, Präsi- dentin der Liechtensteini- schen Gesellschaft für Um-  weltschutz 20 Uhr 
Eröffnung der Ausstellung TUN und UNTERLASSEN in den Alpen 21 Uhr 
Empfangs-Buffet der Aage V. Jensen Charity Foundation, Vaduz/FL 
Impuls-Statement (10 Min.) durch Gottfried Tappeiner, Dozent am Institut für Wirt- schaftstheorie und Politik der Universität Inns- bruck/A 12.30 Uhr Mittagspause 14.30 Uhr 
Podium 2 Tun als reproduktive 
(wie- derherstellende) Tätigkeit - Wo brauchen Natur und Landschaft welche Pflege? 
18 Uhr 30 
Schlusswort durch Mario F. Broggi ca. 19 Uhr Ende 20 Uhr 
Empfang und Abendessen der Liechtensteinischen Re- gierung Samstag, den 30. 
September 1995 Vormittag: Exkursion A: zu Beispielen für Tun und Unterlassen im Liechtensteinischen Berg- gebiet — 
Wanderung von der Rheintal- Seite (Gaflei) in das inneralpine Steg Imbiss in Steg Nachmittag: Exkursion B: Besichtigung des Standortes für das geplante Solarkraftwerk Sareis in Malbun (erreichbar mit der Bergbahn), Exkursion C: von Sareis aus fakultativ eine ca. vierstündige Grenz-Wanderung auf die Pfälzer Hütte (2108 m), Rückkehr nach Triesenberg ca. 18.30 Uhr 
Musikprogramm: Trio Impuls-Statement (10 Min.) Hirsch/Liechtenstein durch Hans Weiss, Geschäftsführer des Fonds Freitag, 
den 29. September 1995 Landschaft Schweiz, Bern/CH 9 Uhr Eröffnung 15 Uhr 30 
Podium 3 9.15 Uhr 
Bernard Crettaz, Musée 
Tun als produktive Tätigkeit d'éthnographie, Genève/CH — 
Nachhaltige Entwicklung Der Mensch, die Alpen und 
als Zukunftsperspektive ein Mythos — Tun und 
Impuls-Statement (10 Min.) Unterlassen aus soziologi- 
durch Dieter Popp, Ge- scher/ethnologischer Sicht 
schäftsführer des Biophären-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.