Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
29
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_29/4/
Hans Frommelt erklärt auf  dem LKW-Dach die Funktionsweise der Photovoltaik- anlage. Hansruedi Neyer berichtet über die Wassererwärmung mit Sonnenkollektoren. Er leitet in Zusammenarbeit mit der Solargenossenschaft einen Selbstbaukurs für Sonnenkol- lektoren. 
LGU-Mitteilungen April 1994 2. Ökospaziergang der LGU Der Winter-Ökospaziergang vom 20. Februar dieses Jahres war der Nutzung der Sonnenenergie gewidmet. Wie beim ersten Ökomarsch waren wieder rund 40 Personen der Einladung ge- folgt. Vom Treffpunkt Post Schaan führte der kurze Weg den Bahngeleisen und den Schrebergärten entlang ins In- dustriegebiet und endete auf dem Flachdach des LKW-Gebäudes. Dort informierten Hans Frommelt, Strom- sparberater beim LKW, und Hansruedi Neyer, Planer von Solaranlagen, über die Stromgewinnung und Warmwasser- aufbereitung mit der Energie der Sonne. Beide Anlagetypen stehen auf dem LKW-Dach nebeneinander. Die Energieausbeute ist bei der Warmwas- sergewinnung theoretisch besser und zudem billiger. Allerdings fällt der Grossteil der Wärme im Sommer an und ist nicht über lange Zeit speicher- bar. Allfällige. Überschüsse gehen da- her meist verloren. Die Phötovoltaik   (Strom aus der Sonne) produziert dage- gen ganzjährig Strom, der ins Netz ein- gespeist werden kann und dadurch voll- ständig verwertet wird. Die Photovol- taik ist jedoch bislang eine relativ teure Angelegenheit. Wer aber nicht ökono- misch, sondern ökologisch kalkuliert, zieht bei beiden Formen der Sonnen- energienutzung eine positive Bilanz. Demnächst eröffnet die Solargenossen- schaft, die u.a. durch den Präsidenten Helmuth Marxer am Ökospaziergang vertreten war, in Triesen eine grössere Photovoltaikanlage. Die Solargenos- senschaft hat auch damit begonnen, Selbstbaukurse für Sonnenkollektoren zur Warmwasseraufbereitung zu organisieren. Kontakt: Solargenossenschaft, Hel- muth Marxer, Vaduz (Tel. 232 51 41). Schulungskurs «Haushalt & Umwelt Das Konsumentinnenforum organisiert einen sechstägigen Kurs über ökologi- sches Verhalten und wie man es weiterge- ben kann. Themen: Wasser, Waschen, Putzen, Ab- fall, Energie, Wohngifte, Literaturverar- beitung, Behördenkontakte. Daten: 12.-17. Sept./16./17. Nov. 1994. Kurskosten: Fr. 800.— Anmeldeschluss: 30. Mai Weitere Unterlagen können bei der LGU angefordert werden. 
Internationale Veranstaltung. für Jugendliche Das «Forum der Jugend Europas» orga- nisiert in Sils/Engadin ein einwöchiges Lager mit Workshops zu Umweltthemen und interessantem Kulturprogramm. Alter: 18-25 Jahre Kosten: Fr. 150.— Anmeldeschluss: 15. April(!) Weitere Informationen: Rainer Gstöhl, Jugendkarte, Telefon 236 72 84 
Studienbesuch für Jugendliche in Luxemburg Die luxemburgische Agentur der Bewe- gung «Jugend für Europa» der Europäi- schen Union lädt zu einem Studienbesuch zum Thema «Jugendbeteiligung bei Um- weltaktivitäten» nach Luxemburg ein. Datum: 4.-11. Mai 1994 Sprachen: Englisch/Französisch Preis: 500.— ECU (ca. Fr. 800.—), wobei eine Förderung von 35% durch das Land möglich ist. Anmeldeschluss: 11. April (!) Weitere Informationen: Rainer Gstöhl, Jugendkarte, Telefon 236 72 84
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.