Herausgeber:
LGU Mitteilungen
Bandzählung:
15
Erscheinungsjahr:
1990
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000030015_15/1/
Liebe Mitglieder der LGU Vor einem Jahr habe ich an dieser Stelle geschrieben, dass unser Luftreinhaltege- setz zur Farce wird, wenn die Ozonbela- stung im Sommer regelmässig die Grenz- werte überschreitet, ohne dass etwas da- gegen unternommen wird. In diesem Sommer war es wieder so weit: Husten- reiz, entzündete Augen, aber mit Vollgas weiter! Wohin? In die Klimakatastrophe, oder in den nächsten Stau? Urteilen Sie selbst: wir legen diesen LGU-Mitteilun- gen zwei Publikationen bei•, damit Sie sich zu diesen aktuellen Problemen wei- ter informieren können. Ich frage mich manchmal, was es eigent- lich alles braucht, damit sich das Verhal- ten unserer bequemen und konsumver- wöhnten Gesellschaft ändert. Genügen die Anzeichen einer Klimaveränderung nicht? Beginnen wir uns bereits jetzt da- mit zu arrangieren? Sind wir bereit, die hohen Ozonbelastungen hinter geschlos- senen Storen abzusitzen? Ist es uns egal, wenn Jahr für Jahr die Schneegrenze hö- her liegt? Egal, ob die Tropenwälder in unvorstell- barem Ausmass abgeholzt und brandge- rodet werden, oder ob wir die fossilen Wälder früherer Epochen benzintankwei- se und für behagliche Wohnstuben ver- feuern, ist die Sorge um den Energie- nachschub allemal grösser als die Sorge um die verheerenden Auswirkungen der Energieverschwendung. Die militärische Verteigung «unserer» Ölreserven im Na- hen Osten und die Vergewaltigung der letzten Alpenflüsse für die Stromgewin- nung sind dann die logische Folge. Wir lösen unsere Probleme mit Gewalt. Dennoch hoffe ich, dass wir einmal auch ohne Katastrophen bereit zur Einsicht und zu einer konsequenten Neuorientie- rung sind. Mit freundlichen Grüssen Wilfried Marxer-Schädler LGU-Geschäftsführer Beilagen zu diesen Mitteilungen: Der Treibhauseffekt. Hg. Greenpeace Zeitung im Stau. Hg. Bund Naturschutz in Bayern 
Nr. 15 August 1990 [nformationsblatt für die Mitglieder der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz (LGU). Redaktion: Wilfried Marxer-Schädler. Druck: Gutenberg  AG, Schaan, auf Original-Umweltschutzpapier. LGU-Geschäftsstelle: Heiligkreuz 52, 9490 -Vaduz, Telefon 2 52 62
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.