und Triesen die schriftliche Befehle ertheilet hatt, dass sie aus jed(er) Gemeind 30 
Mann der armen verunglückten Gemeinde Balzers zu Hilfe schicken sollen, um 
das annoch unter dem Schutt und Asche glimmende Feuer vollends zu tilgen be- 
gabe ich mich voraus dahin, wo mir die Anzeige gemacht worden, dass 3 Perso- 
nen, nemlich des Anton Nigges seelige Wittib ein etlich und 60jähriges Weib und 
ihr jüngster 18jähriger Sohn, dann ein 4jähriges Knäblein, von den Flammen ver- 
zehrt worden seye. Auch einige Stück Vieh und viele Schweine die in den Stal- 
lungen waren sind gleichfalls verbrunnen. Das mehrere Vieh aber war zum 
Glück annoch auf der Waide. Das bedauerungswürdigste bey allem deme ist die- 
ses, dass diese Leute nicht das mindeste wed(er) in Haus und Stall zu retten im 
Stande gewesen, wo sie doch alle Früchte und alles Futter für das Vieh auf das 
ganze Jahr in ihre Háuser und Scheuern eingesammelt gehabt, nun aber ausser 
ihrer schlechten am Leib habenden Kleidung nichts haben, ja bey 40 Familien 
ohne Dach, ohne Nahrung, wed(er) für Menschen noch Vieh mehr haben und 
auch selbst nicht einmal den Saamen haben um ihre unangepflanzten Feld(er) 
wieder aufbauen und anpflanzen zu kónnen, und die annoch unbeschädigte sind 
kaum im Stande denen verunglückten den Unterschlauff zu geben, vielweniger 
eine kräftige od(er) EM Unterstützung zu geben.» 
Situatz[i]ons Plan für Nachfolgenden Brandstatt zu Balzers wölche den 22. ber 1795 — Ein geascharat 
worden. — 
Nach einem Original von ]. E. Wolfinger 1796, Kopiert von E. Verling. 
  
  
  
  
  
  
        
Ü 
     
Tf. bud auk en nad 
48. Out en Masi anit tta Bede 
19. Ted Wok 9g ? - 
20. Y. 
4 " pe 
3 
4 edere 
36 ed iren ori erm Doe 
  
  
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.