Herausgeber:
Sonstige öffentliche Herausgeber
Erscheinungsjahr:
1987
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000028317/15/
Lehrer und Lehrerinnen des 
Liechtensteinischen Gymnasiums im 
Jubiläumsjahr; auf dem Bild fehlen die 
Hauptlehrer Urs Hanselmann und 
Otto Kaufmann sowie die Teilzeitlehrer 
und Teilzeitlehrerinnen Christine Bachel- 
mayer, Christine Frommelt, Helene 
Hansson, Dr. Stefan Hirschlehner, 
Daniel Jaggi, Bjérn Josefsson, Istvan 
Lork, P. Dr. Fridolin Marxer, Walter 
Nobel, Nicola Rauter, Alejandro Vene- 
gas und Siegbert Wolfinger. 
  
  
wertvolle Begegnungen und Gespräche zustandegekommen. Voraussetzung für das 
Gelingen des Jubiläumsprogramms ist aber der ausserordentliche Einsatz vieler 
Lehrerkollegen und -kolleginnen und die aktive Unterstützung durch die zuständigen 
Behördenvertreter und die Fürstliche Regierung. 
Diese Festschrift wäre ohne die spontane Mitarbeit der einzelnen Autoren nicht 
zustandegekommen. Ich danke besonders S. D. dem Landesfürsten für sein Gruss- 
wort, dem Regierungschef für seine Ausführungen zur bildungspolitischen Bedeu- 
tung des Gymnasiums in unserem Land, dem Provinzial der Maristen-Schulbrüder 
für seine Glückwunschadresse und die guten Wünsche und meinen Mitarbeitern in 
der Redaktion und im Sekretariat für ihren grossen Einsatz bei der Erarbeitung dieser 
Festschrift. Edmund Banzer, Hauptlehrer für Latein und Geschichte und Prorektor in 
den Jahren 1982 bis 1987, hat nach intensivem Quellenstudium die Chronik «Vom 
Collegium Marianum zum Liechtensteinischen Gymnasium» verfasst; Norbert Jan- 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.