beläuft sich der Rückgang des land- wirtschaftlich genutzten Landes zwischen 1975 und 1985 auf 32 ha, also nur auf rund einen Zehntel der Fläche, die in den vorangegangenen zwei Jahrzehnten jährlich der landwirtschaftlichen Nut- zung entzogen wurde (35 ha pro Jahr). Diese Zahlenwerte werden durch die Antwort der Regierung auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten, Josef Bieder- mann, wiederholt. Danach dürfte sich die gesamte landwirtschaftliche Nutzfläche in Liechtenstein in der Grössenordnung von 3500 ha bewegen 
(Liechtensteiner Volksblatt vom 19.12. 1987). Nach ande- ren Quellen (REGIERUNG DES FUERSTENTUMS LIECHTENSTEIN 1981 und 1985) sieht die Situation allerdings etwas anders aus. Danach verringerte sich die landwirt- schaftliche Nutzfläche zwischen 1981 und 1985 um 190 ha, und aufgrund der Aus- wertungen der Baugesuche allein für Hochbauten, kommt BUECHEL (1986) zum Schluss, dass der Kulturlandverlust in der Periode 1980 bis 1985 zwischen 130
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.