1964 
6. Mai 
Vaduz: Verbandmusikfest 
Das 100jährige Jubilium der Harmoniemusik 
Vaduz wird am 14. Juni zusammen mit dem liech- 
tenstemischen  Verbandsmusikfest stattfinden. 
Das Amt des Festprisidenten wurde Hern 
Dr. Herbert Batliner übertragen. 
«Gruss aus Vaduz» im Radio 
Vor einiger Zeit hielt sich ein Aufnahmeteam des 
Schweizer Landessenders in Vaduz auf, um hier 
Tonaufnahmen von Darbietungen des MGV 
Sängerbundes und der Harmoniemusik Vaduz 
anzufertigen. Die Aufnahmen werden in einer 
Sendung mit dem Titel «Gruss aus Vaduz», am 
Donnerstag, den 4. Juni, nach den Mittagsnach- 
richten von Radio Beromünster ausgestrahlt. 
«Liechtensteiner Volksblatt» 
16. Juni 
Vaduzer Jubiläumsfest im Fernsehen 
Das Schweizer Fernsehen, das die Festlichkeiten 
zum 100jährigen Jubiläum der Harmoniemusik 
Vaduz aufgenommen hat, wird diese in einer kur- 
zen Sendung, im Rahmen der «Antenne» mor- 
gen Mittwochabend, den 17. Juni, um 20.15 Uhr 
ausstrahlen. Die Aufnahmeequipe des Fernse- 
hens hat alleFestanlässe besucht und wird voraus- 
sichtlich auch einen Filmbericht über den Emp- 
fang auf Schloss Vaduz und denFestumzug brin- 
gen. 
«Liechtensteiner Vaterland» 
16. Juni 
Die 100jährige Jubiläumsfeier 
der Harmoniemusik Vaduz 
«Sinnbild und Ausdruck der engeren Heimat» 
Vaduz stand über das vergangene Wochenende 
im Zeichen von zweiFestanlässen, dem 100jähri- 
gen Jubiläum der Harmoniemusik und dem 
17. liechtensteinischen Verbandsmusikfest. 
Vaduz kannFeste feiern. Das haben einmal mehr 
die Anlässe am Samstag und am Sonntag gezeigt, 
über die wir in unserer Ausgabe von heute und 
morgen Mittwoch berichten werden. Tausende 
von Festgästen aus dem ganzen Lande und aus 
der Nachbarschaft erlebten Festlichkeiten, die in 
jeder Hinsicht alle bisherigen Musikfeste bei wei- 
tem übertrafen. —Die Harmoniemusik ist in den 
hundert Jahren ihres Lebens Sinnbild und Aus- 
druck der engeren Heimat für tausende von 
Vaduzern geworden. Tausende waren es denn 
auch, die schon am Samstag nach Vaduz kamen, 
um hier gemeinsam mit dem jubilierenden Ver- 
eine das 100jährige Jubiläumsfest zu begehen. 
Die Fahnen des Fürstenhauses, des Landes, jene 
von Österreich und der Schweiz schmückten das 
Zentrum von Vaduz, das sich an diesem herrli- 
chen Junitag mit allem Glanze für das Musikfest 
vorbereitet hatte. 
«Hoch Tirol» 
Hunderte von Menschen sáumten die Strassen, 
als kurz nach 13.00 Uhr die Militirmusikkapelle 
des Militärkommandos Tirol und die Speckba- 
cher Stadtmusik Solbad Hall im Festort einmar- 
schierten. Mit schmissigem Trommelwirbel und 
Kaiserjägermarsch bedankten sich die ôsterreichi- 
schenFestmusik- Kapellen für die warme Sympa- 
thie und den herzlichen Applaus, der ihnen von 
allen Seiten entgegengebracht wurde. Mit dem 
freundlich salutierenden Major Somma an der 
Spitze nahmen die zwei Musikkorps beim Hotel 
Engel, wo sie bereits von der Harmoniemusik 
Vaduz erwartet wurden, Aufstellung. Neben der 
dunkelblauen Kleidung der Vaduzer, die feld- 
graue Militärmusik mit den  edelweissge- 
schmückten Mützen und rechts die bunte Tracht 
mit den hohen Hüten der Speckbacher Stadt- 
musik. 
Unter dem Beifall der Bevölkerung interpretier- 
ten die Militärmusikkapelle und die Harmonie- 
musik Vaduz den Marsch «Hoch Tirol». Ein kur- 
zes Konzert beschloss den Begrüssungsakt. 
«Militärische» Eroberung von Schloss Vaduz 
Zum ersten Mal in der Geschichte zogen eine 
halbe Stunde nach dem Einmarsch in Vaduz, 
157 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.