(30. 3.) Erstmalig im Musikleben Liechtensteins 
schlossen sich zwei Musikgesellschaften (Triesen 
und Eschen) zusammen, um Werke alter Meister 
in vollendeter Darbietung zu Gehör zu bringen. 
Mit den 70 Bläsern war es möglich, schwierige 
Musikstücke vorzutragen und vor allem solche, 
die einen grossen Klangkörper erforderten. 
(11. 4.) Beim Sängerbundkonzert begleitete die 
HMT zwei Jagdlieder unter der Direktion von Max 
Kindle. 
(18. 4.) Triesner und Eschner Musikanten bestrit- 
ten gemeinsam das Frühlingskonzert im 
Gemeindesaal in Eschen. 
(25. 4.) Dem Ehrenmitglied Franz Rehak zu sei- 
nem 60. Geburtstag ein Stándchen gegeben. 
(9.5. Einladung des ORF Studio Vorarlberg 
zwecks Aufnahmevon Musikwerken des liechten- 
steinischen Komponisten Rudolf Schádler. 
(10. 5.) Teilnahme am 23. Liechtensteinischen 
Verbandsmusikfest in Balzers mit der «Romanti- 
schen Konzert-Ouvertüre (gemeinsam mit der 
Harmoniemusik Eschen). 
(1. 6.) Stándchen anlásslich des 40-jáhrigen Ehe- 
jubiläums unseres Ehrenmitgliedes Hans Kindle. 
(13/14.6.)70 Jahre Feuerwehr Triesen. Teil- 
nahme sámtlicher Dorfvereine (Sángerbund, Kir- 
chenchor und HMT). Der HMT oblag es, den Got- 
tesdienst am Sonntag vormittag im Festzelt feier- 
lich mitzugestalten. Nachmittags musikalische 
Darbietungen im Festzelt. 
(19. 6.) Platzkonzert auf dem «Sonnenplatz» ge- 
meinsam mit dem Sángerbund und Kirchenchor. 
(21. 6.) Teilnahme am 100-jáhrigen Jubiláums- 
fest der «Konkordia» Mauren. 
(2. 7.) Platzkonzert beim «Meierhof» unter Mitwir- 
kung von Sángerbund und Kirchenchor. 
(13. 7.) Hochzeits-Stándchen anlásslich der Ver- 
mählung der Musikkameradin Gisela Feger. 
(11. 10.) Marschmusik auf dem «Sonnenplatz» zu 
Ehren der Seniorinnen und Senioren unserer Ge- 
meinde. 
(29. 10.) Hochzeits-Stándchen anlässlich der Ver- 
máhlung unseres Vereinsmitgliedes Irene Kindle. 
(28. 11.) Radio Vorarlberg. Vortrag von Musikwer- 
ken des liechtensteinischen Komponisten Rudolf 
Schádler. 
(18.12.) Teilnahme an der Weihnachtsfeier der 
Firma Hoval. 
(24. 12.) Traditionelle Mitwirkung an der Mitter- 
nachtsmesse mit dem Lied «Stille Nacht, Heilige 
Nacht». 
(26. 12.) Weihnachtskonzert mit Christbaumfeier. 
Ergänzend zum vorstehenden Bericht sind fol- 
gende traditionelle Ausrückungen zu erwähnen: 
Funkensonntag, Tagwacht am Oster- und 
Pfingstheiligtag morgen, Weisser Sonntag und 
Fronleichnam. 
1971 
(22. 2.) «Bura-Balb im Gemeindesaal. 
(11.4) Ostersonntag morgen. Tagwacht mit 
Marschmusik durchs Dorf. 
(12. 4.) Passivkonzert. 
(18. 4.) Weisser Sonntag: Begleitung der Erstkom- 
munikanten vom Schulhausplatz zur Kirche. 
(24. 4.) Hochzeitsstándchen anlässlich der Ver- 
máhlung unseres Mitgliedes Edi Schurti. 
(15. 5.) Hochzeitsständchen anlässlich der Ver- 
mählung unseres langjährigen Mitgliedes Ferdi 
Schurte. 
(16. 5.) Dem Ehrenmitglied Josef Negele anläss- 
lich der Silbernen Hochzeit ein Ständchen gege- 
ben. 
(21. 5.) Hochzeit des Vereinsmitgliedes Silvio Ma- 
rogg. 
(30. 5.) Tagwacht (Pfingstheilig morgen). 
(6. 6.) Teilnahme am 24. Verbandsmusikfest in 
Ruggell (mit der Ouvertüre «Die beiden Savojar- 
den»). 
Anschliessend dankten wir, nach Triesen zurück- 
gekehrt, Frau Margrit Miller mit einem Ständ- 
chen und einem Früchtekorb für den genussvol- 
len «Zmorgen», den sie uns jedes Jahr an Ostern 
und Pfingsten (Tagwacht) zubereitet. Herzlichen 
Dank! (Protokollbuch-Eintragung). 
(10. 6.) Fronleichnam. Nachdem am Vormittag die 
Prozession ausgefallen war, konnte am Nachmit- 
tag bei schönem Wetter das traditionelle «Kinder- 
fest» beim Gasthaus «Sonne» unter Mitwirkung 
der Harmoniemusik und des Kirchenchors abge- 
halten werden. 
(12. 6.) Firmung: Nachmittags Empfang des Bi- 
schofs Johannes Vonderach von Chur. Musikali- 
sche Umrahmung, anschliessend gemütlicher 
Hock im Gasthaus «Scháfle». 
(4. 7.) Teilnahme am 50-jährigen Jubiläumsfest 
des Musikvereins Cácilia Schellenberg mit dem 
Musikstück, «Maske in Blau». Abends um 20.00 
Uhr Empfang der Triesner Turner, die wieder ein- 
mal an einem Turnfest erfolgreich teilgenommen 
hatten. 
(9. 7.) Platzkonzert beim Hotel «Meierhoß unter 
Mitwirkung des Kirchenchores und der Harmo- 
niemusik. 
(16. 7.) Platzkonzert auf der Säga. 
(24./25. 7.) Reise nach Umhausen (Oetztal) und 
Teilnahme am dortigen Musikfest. Am Samstag 
abend konzertierten wir im Festzelt. 
(29. 8.) Unser langjähriges Aktiv- und Ehrenmit- 
glied Albert Schurti verstarb nach langer, schwe- 
rer Krankheit. Am 1. September gaben wir ihm 
das ehrende Geleit zur irdischen Ruhestätte. 
(24. 12.) Heiliger Abend. Teilnahme an der Mitter- 
nachtsmesse mit dem Lied «Stille Nacht, Heilige 
Nacht». 
(26. 12.) Weihnachtskonzert. (Die bislang übliche 
Christbaumversteigerung wird laut Vereinsbe- 
schluss vom 21. 1. 71 inskünftig nicht mehr statt- 
finden). 
1972. 
(14. 2.) «Bura-Balb. 
(20.2. Funkensonntag. Einer Einladung der 
Funkenzunft zufolge mit Marschmusik teilge- 
nommen. 
(10. 3.) Mitwirkung an der Feier «Sportler des Jah- 
res», 
(2. 4.) Osterheiligtag morgen. Tagwacht. 
(9. 4.) Weisser Sonntag. Begleitung der Erstkom- 
munikanten zur Kirche. 
(22. 4.) Passivkonzert. Laut Beschluss des Verein- 
sausschusses vom 7. 5. 71 soll das seit vielen Jah- 
ren am Ostermontag stattfindende Passivkonzert 
um 2 bis 3 Wochen verschoben werden (Zeitge- 
winn für die Einstudierung des neuen Program- 
mes) 
(1. 7.) Mitwirkung an der Fronleichnams-Prozes- 
sion. Das nachmittägliche traditionelle «Kinder- 
fest» zusammen mit dem Kirchenchor fand wegen 
unbeständiger Witterung im «Sonnen-Saab statt. 
(17./18. 6.) Fest zur Fahnenweihe. Samstagabend 
Galakonzert der Harmoniemusik Vaduz. Sonntag 
vormittag, Gottesdienst und feierliche Weihe un- 
serer neuen Vereinsfahne: Fahnenpatin Frl. Maria 
Schurte. Nach der  Fahnenweihe mit 
Marschmusik zum Festzelt, anschliessend Früh- 
schoppenkonzert. Nachmittags Festbetrieb mit 
Vorträgen der Gastvereine und am Schluss Kin- 
dertanz. 
(2. 7.) Teilnahme am 25. Liechtensteinischen Ver- 
bandsmusikfest in Triesenberg. 
(7. 7.) Platzkonzert beim Meierhof. 
(14. 7.) Dasselbe auf der «Säga». 
(15. 7.) Vereinsphoto auf St. Mamerten mit der 
neuen Vereinsfahne. 
(16. 9.) Hochzeitsständchen anlässlich der Ver- 
mählung unserer Musikkameradin Isolde Schur- 
te. 
(22. 9.) Musikalische Umrahmung anlässlich des 
Nationalen Turntages in Triesen. 
(24. 9.) Altleute-Tag. Für unsere Seniorinnen und 
Senioren spielten wir einige Märsche auf dem 
«Sonnen-Platz». 
(6./8. 10.) Vereinsausflug nach Berlin: Hiezu fol- 1 
gende Eintragung im Protokollbuch:. 
Das Programm bot wirklich jedem etwas: Ange- | 
fangen bei einer Notfallstation in einem Berliner 
Krankenhaus, wo unserem Liftboy Ulrich Hoch 
kurz und ohne langen Umstände ein einge- | 
klemmter Fingernagel entfernt wurde, bis zum | 
nie ruhenden Leben auf dem Kurfürstendamm, 
wo wir unsere Zelte aufgeschlagen hatten. Beson- | 
dersin Erinnerung bleiben werden uns die Stadt- | 
rundfahrten, die Fahrt an die Berliner Mauer und 
in den Osten. Über die langen Berliner Náchtelan- 
ge Worte zu verlieren erübrigt sich, jeder Musi- | 
kant lege bitte eine «Schweigeminute» ein und 
amüsiere sich nochmals im Nachhinein! 
  
26 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.