Herausgeber:
Sonstige öffentliche Herausgeber
Erscheinungsjahr:
cop. 1986
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000023725/58/
  
  
  
1944 
  
as Jahr 1944 brachte verschiedene Premieren, die in 
den folgenden Jahren teilweise Tradition erlangten. 
An erster Stelle zu nennen ist die «Josefi-Stafette» vom 
März 1944. Dieser Wettbewerb, für den 1934 der Ver- 
kehrsverein Schaan einen Wanderbecher stiftete, blieb 
vorerst nur den Mitgliedern des SC Schaan vorbehalten. 
1943 wurde er erstmals national ausgeschrieben und vom 
Skiverband organisiert. Beim ersten offenen Wettbewerb 
am 19. Màrz 1944 kàmpften 11 Mannschaften mit 44 Làu- 
1. Liechtenstein-Stafette 1944: Start beim Hotel Linde in Schaan 
54 
fern um den Sieg. Die Strecke führt (wenn móglich) 
traditionsgemáss als Abfahrt vom Bettleroch bis zum 
Valünastall, von hier als Flachlauf zum Steg-See, darauf 
ein Aufstieg zum Kulm und das letzte Teilstück als Abfahrt 
zum Steinort. 1944 gewann der SC Schaan I mit R. Lingg, 
Chr. Frommelt, E. Jehle und W. Kaufmann den neu vom 
Landesfürsten gestifteten Wanderbecher vor dem UWV I 
und Triesenberg II in 1.33.22 Stunden. 
  
a Rg
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.