Herausgeber:
Sonstige öffentliche Herausgeber
Erscheinungsjahr:
cop. 1986
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000023725/51/
  
  
1940 
  
ner sechsten Generalversammlung im «Freiendorf» Mau- 
ren schlug der Unterländer Wintersportverein Mauren 
vor, die Liechtensteinischen Skimeisterschaften 1940/41 
im Unterland durchzuführen, falls es die Schneeverhält- 
nisse erlaubten. Skimeister 1940 wurde Skilehrer Josef 
Ender. Der Skiverband regte an, auch in den Einzeldiszi- 
plinen Langlauf, Slalom und Abfahrt Sieger auszurufen. 
Skimeister sollte allerdings der beste Kombinierte blei- 
ben. Als neues Talent, von dem noch die Rede sein wird, 
  
— 
Landessporttag 1940 
machte der 13jáhrige Leopold Schádler auf sich aufmerk- 
sam, der anlässlich der Skimeisterschaft die Bestzeit im 
zweiten Lauf des Slalom erzielte und schon zu Jahresbe- 
ginn als Slalom-Vorláufer der Clubmeisterschaften des 
UWV in Mauren nur von Josef Ender zeitlich unterboten 
wurde. 
Im Fussballsport begann in Schaan ein Neuanfang, als 
sich Jugendliche zusammentaten, um den Fussballclub 
Schaan erneut zu gründen. Ein Testspiel gegen Vaduz II 
47 
  
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.