Wind von Ber - gen und See. 
2. In den Ohren das Rauschen des Stromes, der Wälder wogender 
| Klang, / das Geläut von den Glocken der Dome, der Lerchen 
| Jubelgesang . . . 
| 3. In den Augen das Leuchten der Sterne, des nächtlichen 
Feuers Glut, / und tief in der Seele das Sehnen nach Ferne, das 
nimmermehr ruht ... 
| 4. So sind wir durch die Welt gefahren, vom Meer bis zum 
Alpenschnee; / wir werden noch weiter fahren, um neue Lande 
zusehn... 
  
  
  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.