Jenseits des Tales 
  
1 Jen-seits des Ta - les stan-den ih - re 
Es 
    
   
     
  
Zel - te, zum ho-hen A - bend - 
B Es Es 
him - mel quoll der Rauch. Das war ein Sin - gen 
As Es 
      
     
in dem ganzen  Hee- re und ih- re 
Es f Es 
Rei - ter - bu- ben san - gen auch. 
2. Sie putzten klirrend am Geschirr der Pferde, her tánzelte die 
| Marketenderin, und unterm Singen sprach der Knaben einer: | 
„Mädchen, du weißt’s, wo ging der König hin?” 
3. Jenseits der Tales standen ihre Zelte, vorm roten Abend- 
himmel quoll der Rauch, und war ein Lachen in dem ganzen 
| Heere, und jener Reiterbube lachte auch. 
  
|. Worte: Bórries Freiherr von Münchhausen 
    
Weise: Robert Gótz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.