Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/616/
— 613 — Eschen, Falls-Pritschen (fahls pritschen, falss prütschen) 499, 503 — Fegers-Hof 506 — Feldsberger'Lehen (feldsperger, feldtsperger lehen) 502 — ferlistig, ferlisteig 455, 502 — Fetzers-Hof 507 — Flux (lux, lugs, lux lehen, lux feld) 448, 499, 500, 501 — Frohnbrunnen (fron brunnen) 520 — Gemeine Teile (eschnerberger ge- main theillen) 371 — giczistain.pündt 502 — Grafert (gräffer, gräfert, gräfin ack- her) 473, 474, 513 — Grasgarten (grassgartten, gressgar- ten) 500, 519 — Grosse Bünt (in der grossen pindt) 503 — Güdingen (güdingen, gidingen gie- tingen, aüf gündingen der schnel- ler genent, steinböss ackher im gidinger feld) 489, 500, 505, 551 — Halde (eschner halde) 474, 505, 507, 553 — Häldele (höldele, häldele, ietzt hen- nenbüchl) 512 — Hanpfere (hanfere) 520, 553 — Haushaltungen 475 — Heimgarten (heimgarthen) 551 — Hengstenacker (hengstenackher 518 — Hennenbüchel (hennenbüchl) 512 — Herrschaftliches Gut u. Rechte 499, 503, 506, 530, 533, 552, 553, 555 — Herrschaftliches Lehensgut 448 — herrschaftlicher Torkel (torggel) 474 — Hohes Haus (hoches haüss) 455, 474 — Hohlgass-Weingarten (hollengassen- weingarthen 519 — Hub (hüeb) 503, 521, 539 — Johanniter, Grundbesitz (johaniter haüss güeth) 506, 507, 552, 557 — Kälberweid, (kälberwaid) 502 — Kapf-Weingarten v. St. Luzi (st. luzij kapf weingarthen) 473, 553 — Katzenschwanz (kaczenschwancz, katzenschwantz, kazenschwanz) 473, 519, 553 — Kirche 504 — Kleinried ( kleinriedt, kleine ried) 503 — klögeckhler 552 — klösterlicher Besitz 448, 502, 503, 506, 551 — Kraten (krattene, kratteh) 502 — Kretzern 500 
1 — Kreuzbünt (creüzpindt, die gassen khreützpündt genant) 518, 519 
Eschen, Krist, Christ 501, 555 — künis feldt 548 — Landstrasse 474, 499, 501, 504, 505, 518, 519, 521, 551, 555 — Lehmgrub (laimbgrüebe) 556 — Malanser (malans, malanss in müss- ner feld gelegen, marlans, mar- lanss) 455, 502, 506, 507 — Malanser Lehen (malanser lehen) 507 — Marxhalden 518, 533, 557 — Mühle (zu marx) 456 — Mühlemäder (mühlemad) 506 — münctzer weingarthen 519 — Müssnen (müssenen, auf castellum, müssnerfeld, müsinen, müsnen) 446, 448, 474, 502, 507, 541, 553 — Müssnen, Leute von 541 — müssnerische Lehen (müssner lehen) 465, 504 — Nefen-Pritschen (in falls, pritschen im valls in eschner pritschen 501, 533 — Neuer Weingarten (newen Weingar- ten, weingarthen) 505 — Oberbach (dass güeth oberbach) 519 — Obere Hub (hüeb) 544 — Oberhalde (oberhaldt) 526 — paumbgarthens erblehen 518 — Pfäfers, Besitz 451 — Pfäfers, Zehnt an Herrschaft 549 — Pfarrei 446 — Pfarrer 549 — Pfrundgut (pfrüendt güett, pfründt güeth, pfründtgüth) 492, 493, 503, 505, 551 — Pfrundweingarten (pfrüendt, Wein- garten) 518 — Platzbünt (platz pündt) 501 — Platzer (placz Weingarten, plaz) 474, 488, 555 — Pritschen (eschner pfalltz prütschen genent; nefen pritschen in falls, nefer pritschen; pöschen mäde- ren, ietzt prütschen genant) 480, 501, 503, 504 — Pritschen im Erler 499, 506 • (wechselprütschen) 506 — Rankwiler (enckhweiller) 473 — Rinkengut (renckhengüett) 519 •—• Rinkenwingert (rinckhen weingart- ten, ringgawingart) 519 — Rotenberg 446, 451, 469, 474, 499, 525, 527, 534, 548 —• Rofenberger Haus 504 — Rohr (oberen büschen genent, rohr- mäder) 506
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.