Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/567/
— 566 — Fürstenberg (Fürstenburg, Fürstenburg, fürstenbürg). Bischöfliche Burg im Vintschgau 113 f., 115 ff., 213 ff., 217 ff. Fürstenberg (Fürstenburg), Probst 119 Füssen (füssen), Schratz (sräzze), von 115 ff. Fussach 161 Futscher (Fuetscher), Kaspar (Caspar). 204 Gabriel Dionys (Dionisy) von Schellen- berg zu Kislegg und Waltens- h'ausen 200 ff. Gahaini, Heinz (Hainz) 162 ff. Gamp 76 ff. Gamprin 99 — Fähre 122 f., 241 f. Gampswald (Gampsswald, Gambswald) 55 ff. Gantner, Heinz (Haincz) von Vaduz 188 Gapfahl (Gampfal) 89 ff., 168 Gappatzol (Gappazol), Johannes 56 ff. Garnis in Triesen 167 Garselle (blanckner Garselli) 203 ff. Gartnalp 64 Gaschun von Buno, genannt Rambach 47 ff. Gaslinen, Oswald (Oschwaiden) 162 ff. Gasohl, s. Kasals Gassner (gäsner, gasner, gasner), Hans (Hensli, henslin, Hanssli, Hansen) 150 ff., 162 ff. Gaudentius, Ammann 44 ff., 53 Gaudenz de Falaria 53 Gazis (Katzis), Flurname-in Triesen 89 Geilhausen, Siegfried v., Bischof von Chur 45 ff. Gentiiis d'Ajello, Bischof v. Nicastro (Neocastrensis) 190 ff., 194 f. Georg Fryz, Baumeister und Ratsherr von Bludenz 201 — v. Liechtenstein-Nikolsburg, Bischof v. Trient 240 — Schleh, aus Rottweil (Rottweyl, Rot- weil) 147, 158, 160, 198 Georgius Fürstain, Pfarrer in Bendern, ab 1553 Abt der Prämonstraten- ser in Bendern 12 f., 14, 21 — von Hoenstein 13, 21 Gertrud Casada 44 ff. Giessen (giessen) 82 ff., 85 Glums 120 f. 
Gnalp (Knalp, Gurtenalp, gurtenalpp, Gürtenalp, Curtinalp) 56 ff., 76 ff., 188 f., 198 f. — (Gurtenalp, Guten Alp, Knalp) Hans v., Sohn d. Klaus (Clauss) 76 ff. —• (Gurtenalpp), Nikolaus, d. Klausen Sohn 56 ff. — (Gürtenalp), Peter v. 56 ff. Grabs, Rudolf v. 35 ff. Grass, Martin (Marthin) 204 Graubünden 55, 178, 206 Graun, Vintschgau 240 Grava, Christophorus v., 46 ff. Gregor 84 Gregorius von Feltre und Belluno, Bischof 39 ff. Greifenstein, bei Filisur (Grifenstein, Griffenstein) 209 ff., 213 ff., 218 ff. Griechenland 43 Gritsch (Gralitsch) 89 ff., 168 Gross Hans 81, 188 f., 198 f. Guflina (Guflinen, Gufflina) 64, 168, 189 — (Guflen), Johannes v. 56 ff., 64 Gurtenalp, Hans (Hänslin) von 162 ff. Güschgle 79 Guschg (Schguschgg, Guschgg, Gusch) 57 ff., 69 ff., 76 ff. Guschgentobel 57 ff. Guschgfiel (Gusch-Fiel) 76 ff., 79 Gussbrunnen, Hans (Hanss) von 76 ff. Gusshalden (Triesen) 81 Gutenberg, Elisabeth v. 168 f. — Hans v., 1. Sohn d. Heinz Gutenberg 168 f., 186 ff., 188 3. Sohn d. Heinz Gutenberg 168 f. 186 ff. — (Guetenberg), Heinz (Hainz) v. 162 ff., 186 ff. — (Güttenberg, Gütenberg), Heinz (Haintz, Hainrich Haincz) 2. Sohn des gleichnamigen Vaters 168 f., 175, 
186 ff., 188 • IB H. von Vaz 47 ff. H. und Wilhelm von Langenzona 47 ff. Haag (St. Galler-Rheintal) 14, 21 — Fähre 122 f. Habsburg, Karl V. v., Kaiser 14 — Maximilian v., Kaiser 21, 26 Han, Johann 73 ff. — Walter 75 Hanenau (Hanenow), Fähre am Rhein im Unterland 241 f. Hans.llöff.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.