Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/495/
— 495 — Zween tagman ackher im riedt/veldt2 stost vornen an die Strass / hinden an boppberg,3 die al - / gemain.1'1 Ain Egertlin im riedt veldt,5 / stost oben an der frawen zü St: / P e 11 e r güet.0 Zwey manmad ried zü bürckha, / gehen mit der frawen zü St. P e t e r/ im wexel.1 p. 37 Zwey man mad Pritschen' / stossen neben zü an h a i d e n - / b ü c h e 1,2 gehen im wexel mit der frawen züSt. Pettergüet.3il d AS. 1700, 116: SCH. «Fideliss Kübers züe Maüren, vnndt Georgen Marxer züe Eschen», B. St. Peters Gut zu Bludenz und St. Johann in Feldkirch, R. «Jacoben Schechle, Georgen Marxer vnd St. Peters gueth». 
- e AS. 1700, 116 f.: SCH. «Fideliss 
Küber», B. «Johanness Marxer vnndt Michael 
Kaysser», R. St. Peters Gut, F. an das Freiendorjlehen. — f AS. 1700, 117: Der «wechsl» sei abgegangen. Anstösser: B. «Peter Matten allten Landammann, Basche Hasler vnndt Georg Matten», SCH. an die Pritschen, R. St. Peters Mad, F. «Martin Nagel aigeness». 2 Riedt veldt, 
s. p. 24 Anmerk. 9 in d. Urbar. — 3 Boppberg, heute erloschene Bezeichnung; auch AS. 1700, 116 kennt den Namen nicht. — 4 Algemain, JbL. 1911, 13. — 5 Riedtveldt, 
5. p. 24 Anmerk. 9 in d. Urbar. — 6 Frawen zü St. 
Peter, s. p. 27 Anmerk. 4 in d. Urbar. p. 37 a AS. 1700, 117 f., Anstösser: B. «aüf oder ahn die 
Büehle», R. St. Peters Gut, «Christian Latzer vnndt Valentin Kübers 
Erben», SCH. «Jacoben 
Hasler», F. Landammann «Andreass Marxer vnndt St. Johann geht mit St. Peter züe wechseln. 1 Pritschen, s. p. 22 Anmerk. 1 in d. 
Urbar. — 2 
Haidenbüchel, heute er- loschene Bezeichnung, vgl. JbL. 1911, 53; AS. 1700, 117: «Jtem zwey Mansmad prütschen, stossen nebenzüe an haydenbüehl, ietzt hinder den büehlen genant, aüch argäwle, gegen Berg aüf oder ahn die Büehle . . . 
». Vgl. p. 23 Anmerk. 2; p. 37 Anmerk. 5 in d. Urbar. — 
argäwle von «arca», Kasten Wuhr, eine Au die durch ein "Wuhr gestaut wurde. — 3 Frawen zü St. Pettergüet, 
s. p. 27 An- merk. 4 in d. Urbar.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.