Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/431/
— 431 — S a 1 ü m der w a 1 s e r.3 Schmalcz. Käss . — Wisfleckh der Walser.4 Schmalcz. Käss. Gafardüra.- Schmalcz . — Käss. haben die Planckhnerc G ü s c h g t i e 1 der Maurer6 Schmalcz . Käss. Summa Vaduczer Alppen, / vogelrecht. Schmalcz Käss. 
.2. Pfd. .4. Pfd.b 1. Pfd. 2. Pfd.c 72. fiertel .6.d .1. fiertel .7.' .14 fiertel. 5. Pfd. . 110 72 vndt 6 Pfd. e Alppen. In Nenzinger vndt Frastenzer / Kirchspei in der Herrschaft Sonnen - / berg'1 gelegen, welche alppen / in ermelten Kirchsper- b AS. 1701: Eine Klammer weist auf die ersten zwei Absätze mit dem Vermerk: «14 Kreuzer». 
— c Zu diesem Posten wie oben (1701): «2 
Kreuzer»; AS. 1682: «Wiss fleckhen der/ Walsser». — 
d AS. 1701 wie oben: «12 
Kreuzer»; AS. 1682: «Gafadura der Planckhner». 
— e Diese Zeile fehlt 1682. — f Der Absatz fehlt 1682; Am Rand der AS.1701 gleichalterige Notiz: «14 Kreuzer». 
- g AS.1682 hat folgende Summe: «schmaltz —• 13 viertel 5 Pfd./ Khass — 10372 vndt6Pfd». 
- h AS. 1682: «Sunnenberg». 3 Salum, 273 f. Anmerk. 25, ferner 315; als Parallelen vgl. Schorta A., Rätisches Namenbuch IL, 317. — 4 Wisfleckh, Wiesfleck; zu Fleck s. Schorta A., Räti- sches Namenbuch II, Bd., 407. — 5 Gafadura, 315 Anmerk. 17; Schorta A., Rätisches Namenbuch 11, Bd., 89. — 6 Weiter nicht bekannt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.