Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/377/
— 379 — Zinst. Gelt Waissen Gibt iezt Francz Gantner Ein stuckh güeth im R o s f e 1 d t / an der Herrschaft güeth, vndt / die heimbgassen. aüffwerts / an die Heimbgassen, abwerts / an Herrschaft vndt Hanss Hilti, / gegen dem berg an Herrschaft / güeth, gegen dem rhein an / Hanss Peter Hilti.'12 p. 50 Ein stuckh in M a 1 a r s an der / Herrschaft güetter, aüffwerts / an Christe conradts bartlins Sohn, / abwerts an Xander Frickhen Kinder, / gegen berg an Francz Gantner, / gegen rhein an Herrschaft güeth." Vnden am disem stückh ligt ein / stückhlein an der Herrschaft güeth, / an St. lorenzen güeth, vndt des / Mesmers güeth, aüffwerts an / rüedi Walser, abwerts an / Georg döni, gegen berg an / Xander Frickhen Kinder, gegen / dem rhein an Hanss d ö n i.b Ein stückh aüff yslabülff an / der Herrschaft güeth, vndt den / egelgraben, aüffwerts / an bascha Thanners erben, ab- / werts an Gnädiger Herrschaft güeth, / gegen berg an Egelgraben,/ gegen dem rhein an bascha Thanners / erben.0 Mehr ein stückh aüff yslabülff, / an den egelgraben, der Herrschaft / vndt St. lorenzen güeth. aüff- / werts an Osch v e r 1 i n g, abwerts / an egelgraben, berghalb, vndt / gegen dem rhein Herrschaft güeth'' c Siehe Zins im Brand. Urbar 300 f.; AS. 1701 Randglosse: «Anno. 1670. gibts/ Ehrschacz 24. fl.». 
— d AS. 1682 gekürzt, «Rossveldt», 
«haimgassen»; 301 Nr. 1. 2 Vgl. 301 (p. 49, 1). p. 50 a AS. 1682 ohne Anstösser; 301 Nr. 2. - b AS. 1682 gekürzt und: «St. Lorentzen güeth» und «Mesmer güeth». 301 Nr. 3. — c AS. 1682 gekürzt und «Jslabülff». «Egellgraben»; 302 Nr. 4. — d AS. 1682 gekürzt, Flurnamen wie in c; 302 Nr. 5 
5. Sch. Pfg. 10. fiertel0
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.