Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/365/
— 367 — p. 38 A. Ein halb mitmal ackher in quaderen / aüffwerts ahn Adam Hilti, ab- / werts an die H a i m b g a s s, gegen / dem berg, an Enderle Conrad ts / Erben, gegen dem rhein an Gnädiger / Herrschaft güeth.a Ein ackher in quaderer feldt, / genant G o f e 1,1 aüffwerts ahn / Jacob Hemmerle, abwerts ahn / Hannss Schüesens Er- ben, gegen / dem berg ahn Enderle conradts / Erben, gegen dem rhein an St. / Peters gueth.b Mehr ein stueck ackher in quaderer / feldt, aüffwerts ahn andreas / rheinberg. abwerts an Stoffel / quaderer des gerichts, gegen / dem berg an Johannes wolffen, / gegen dem rhein an Hanss Straub, / vndt Theiss Hoppen.c Mehr ein ackher daselbst, aüffwerts / an Stoffel quaderer des gerichts, / abwerts ahn Hanss Schüessens erben, / gegen berg an Hanss Bleiehner / gegen rhein an Herrschaft güeth.d Mehr ein ackher in quadren./ aüffwerts an Christe lampert,/ abwerts an Flori Hiltis erben. / gegen dem berg an 1 o r e n z tscheter,/ gegen dem rhein an adam Hilti.c Ein Pünt im rossfeldt. aüffwerts 
2 p. 38 a Fehlt in der AS. 1682; vgl. 285, Nr. 1. - b AS. 1682 gekürzt; vgl. 285, Nr. 2. - c AS. 1682: «... stost an die Heimgassen vnd der Pfründ 
güeth»; vgl. 285, Nr. 3. d AS. 1682: «... stost an die Haimgassen»; vgl. 285, Nr. 4. — e AS. 1682: «Mer ein ackher in 
quadern»; vgl. 285, Nr. 5. 1 Gofel, bofäl, 
Bofel;ugZ. 285 Anmerk. 2; bovale, Weide, drittes Heu, öfters vor- kommend im Gebiet der fünf Dörfer, vgl. Schorta A., Rätisches Namenbuch II. Bd. 390; ferner auch im Brandnertal, vgl. Plangg Guntram, Die rätoromani- schen Flurnamen des Brandnertales, Innsbruck 1962, 70. — 2 Zu dieser Seile vgl. 285 f. Nr. 1 - 6.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.