Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/252/
— 253 — Steffan rästli/ Gibt von der müli zü balczers mit stampf plüwel / vnd brunnen, nach sag sins Lehenbriefs - / Järlich ii fiertil2 schmalz zwen wer käs:i vnd x hüner p. 4 Trisan Hond Jnn dise nachgemelte stucki güt zü/ erblehen, die vor nesa fyrabedin Jngehebt / hat Jtem des schülers bömgarten genant, stost vorna an die / Haingassen,1 vnd an Vlrich rygen Hinna an Hans b 1 a n 7 g k e n guter, Zü der dritten an JörgParganten güt das / er Von sinr swiger eis p ä 1 i n kouft hat, Zü der Vierden / syten an Hain- rieh gahainis Caspar Kindlis fröwen / Vnd an Hans blancken guter - Me anderrthalb Juchart acker Jm vssei n gapont2 gelegen / stos- send vfwert an vnser frowen güt, vswert an LIaincz / ga- hainis, vnna an Jos gante nbains, Jnwert an Jorg / Par- ganten güter- Me zwo halb Juchart acker Jn frassen:) gelegen, stösst / vfwert an Peter täschers Kinder, vswert an Virich / Kindlis Kinder, abwert an Hans gantners Jnwert an / Virich rygen guter - 2 fiertil, 
viertel, gewöhnlich Hohlmass von ca. 20 Liter, vgl. Bilgeri B., Der Getreidebau im Lande Vorarlberg, 4 Anmerk. 7; als Gewichtsangabe sind nach Büchel 1 Viertel gleich 14 Pfund, JbL. 1906, 36, Anmerk. 7.-3 wer 
käs, ein Wärkäs gleich 30 Pfund. p. 4 1 Haingasse, bei Ospelt (JbL. 1911) nicht erwähnt; heute erloschene Bezeich- nung. - 2 Jm vssern 
gapont, Gapont, Triesen VIII; JbL. 1911, 42; LUB. III, 169 Anmerk. 2, p. 217 ff; ferner JbL. 1902, 31, 116, 139, (Büchel); Kaiser, 307; Kdm. 5.-3 frassen, Triesen XII; (JbL. 1906, 64) bei den Eschen, frassa; JbL. 1911, 39; JbL. 1902, 31 (Büchel).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.