Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/163/
- 164 — lieh gebetten den obgedachten Cuenraten Moser10 Ze disen Zyten Vogt und Amptman ze Vaduz, dass Er sin Jnsigel och da- rumb ze Ainer Mehren sicherhait und Urkhundt dis obgeschriben dings und gedings, so hievor an disem brief geschriben statt, für uns und all unser Erben und Nachkhomen öffentlich gehenkht hat. Dasselb min Jnsigel Jch jez gedachter Conrat Moser10 Ze disen Ziten Vogt und Amptman Ze Vaduz von Jhro aller bitt wegen Als och diss ab- geschribenb verliehen mit miner hanndt alls geschechen ist, min Jn- sigel darumb öffentlich an disen brief gehenkht hann, doch mir und meinen Erben an schaden. Der geben Ward An dem Negsten Frytag nach Sant Ulrichstag Jn dem Jahr da man zalt von Christi geburt Vier Zehennhundert und darnach in dem Sechsten Jahr. — Übersetzung Wir, Wilhelm von Richenstein1, und wir, die Geschwo- renen2 daselbst: R ü g 1 i von Roners3, Hans Jta4, Jäkli Ott5, Heinz Fritsch6, Heinz Gahaini7 und Heinz Peter8 und dann wir alle zusammen, die wir in Triesen9 sesshaft sind, tun kund und bekennen männiglich mit diesem öffentlichen Brief für uns und all unsere Erben und Nachkommen, dass wir ganz einhellig, guten Sinnes und wohl überdacht und auch zu Zeiten und Tagen, da wir es rechtskräftig für uns und alle unsere Erben und Nachkommen zu tun vermochten, besonders mit Hand des frommen und weisen K o n r a d Moser10, zur Zeit Vogt und Ammann in V a d u z , recht und redlich zu einem steten und ewigen Erblehen nach Lehensrecht leihen und verliehen haben mit Urkund dieses Briefes unser eigenes Gut, genannt Schädlers-Boden17 samt Zubehör, den ehrbaren Nachbaren und Kirchgenossen: H ä n s 1 i von Knalp11, Martin Juonen12, Hans Gassner13, Heinz Täscher14, Philipp Hypper15 und Oswald von Gaslinen16, alles Walliser und gegenwärtig sesshaft am Triesnerberg, allen sechs zusammen, und wenn sie gestorben sind, all ihren Erben. Die Grenzen gehen hineinwärts bis gegen V a 1 ü n a 
18 und herauswärts bis an Heinz von Guten- b e r g s 
19 Markstein und in den Malbunerbach20 und hinter dem Stein hinauf bis auf den Kulm21; item dieses obgenannte Gut mit Grund, mit Grat, mit Holz, mit Feld, mit Steg, mit Weg, mit Wunn, mit Weid und schlechthin mit allen Rechten und Zubehör. Genanntem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.