Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
4
Erscheinungsjahr:
1971
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021163/130/
— 131 - dem Rechten für vns vnd all vnser erben wol kreffteklich getün mochtent Sunderlich mit des frommen' wolbeschaiden mans Hain- rieh Bächlins3 / des Stattammans Hand ze veltkilch. Recht vnd Redlich verköfft vnd ze köffent geben habint ainss bestäten vnge- värlichen ewigen koffs. den erberen lüten Hansen / Süter von Wesen4 Burger ze veltkilch. Margarethen Schnelle- rinen3 siner elicherh wirtinn.0 vnd jro baider erben vnd näch- komenn.' vnser aigen hus hofstatt kellrk vnd kemnaten / mitenander von vornen der sträss vntz ze End hinhinder an den Bach, gelegen ze veltkilch in der Nüwenstatt6 zwüschent Tomans Schay- genbüchs. vnd Hansen yselis hüsern / vnd hofstetten. für gantzlich ledig lös vnd vnuerkümbert won1 das der herrschafft Järk- lichs ain halb füder mists darab gät vnd gän sol. Also vnd mit den rechten / hand wir jnen vnd allen jren erben vnd nächkomenn. das selb vnser hus. die hofstatt den kellr.k vnd die kemnaten. mit grund mit grät mit Stegen mit wegen / mit gezimber mit gemür. mit nagel mit nuten, vnd schlechteklich mit allen rechten, nützzen. güten gewon- haiten ehafftinen vnd zügehorden benempten vnd / vnbenempten vn- der erd vnd ob erd. für vns vnd all vnser erben, recht vnd redlich ze köffent geben, ains bestäten vngevärlichen ewigen köffes als och vor ge- / schriben stät. Vmb Nüntzig Phund alles guter genämer pfenning Costentzer münss.m Dero wir allersament nutzzlich vnd och gar vnd gantzlich nach vnserm / willen an Baren gelt von jnen gewert vnd bezalt sygint.n Mit dem geding dz wir vnd all vnser erben des ewigen redlichen köffs vnd nämlich aller hievor / geschribner ding vmb das vorgedächt vnser aigen hus hofstatt kellrk vnd kemnaten mit aller zügehörung vnd rechtung als vor ist beschaiden. jro baider vnd jro / erben gut vnd getrüw wem sin söllint nach recht wa vnd gegen wem sü des° an gaistlichem vnd an weltlichem gericht iemer bedurffent ald notdurfftigP werdent / mit güten trüwen an all widerred vnd gevärd. Vnd des alles ze wärem offem vrkünd. vnd stäter fester sicherhait nv vnd hienäch. So hand wir dem obgenanten Hansen / Süter4. Margarethen5 siner elicherh wirtinn.c vnd allen jren erben vnd nächkomenn.' disen brief hiervber ernstlich gebetten Besigeln mit der Statt jnsigel ze veltkirch. Darvnder / wir vns vnd all vnser erben willeklich vnd festeklichs verbunden habint vnd bindent aller hievorgeschribner ding mit disem brief. Das selb der Statt Jnsigel ich / vorgenanter Stattamman Hainrich Bächli3. Durch des
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.