Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
2
Erscheinungsjahr:
1953
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021162/352/
— 352 — gedencken an der kantzenlen; / vnd gaut das gelt ab sinem bon- gartli, stost zu ainer siten an Sschäper, zu der andren/siten an INollen. 13 D Idus 2 Viertel Waissen an Spend, 4 d. S. Martinol. plebano 8 d. (1) 0.2 Andres Maiger'1 von Schönebül vnd Elsy sin virtin 
1 lient gelon sant Martin iiij dn. an daz ewig Hecht / vnd iiij dn. ain* lütpriester an ir iarzitt vnd ij fiertal waisen an ain spend vss ainer / iuehhart akers, du haisset Schliers, du litt vor Münd- lis gebraiten. Items die iiij1' viij dn. hörent ietz7 /(3a) Item die iiij dn., die faur8 sant Martis warent, die hörent ietz och am kilchherren. l'l E XVIII kl' Exaltuci o S. Crncis. ('ornclii et Cypriani. 15 F XVII kl' Nicomedis martyris. 16 G XVI kl' Eufemie virginis. Welpf Herwert; 2 s. plebano (3c) Anna Lenerin hätt gelassen ij s.!l durch jr sei hail willen, das ain pffarer jr sol ' haben ij messen vff zwen tag; vnd gätt das gältt ab iiij manmad wisen / gelegen vff Schan ineder, stos- send ainhalh ann Rin, zü der andren an IN ollen, / vffwertz an Hannsen Koch zü Bendren. (15) Nachfragen. ITA XV kl' Eam/)erli episcopi et martyris. Iii B XU 11 kl' 19 c xiii kr 2(1 D XII kl' Vigilia. 21 E XI kl' Malhei upostoli. 1 4 d. S. 
Martino gestrichen. --20 ~- obiit ist hier gedankenlos aus der Vortage übernommen. — 3 Maiger von der nächsten Hand über der Zeile eingeflickt. — 4 sie! - -5 Item - 
ietz gestrichen. — 6 iiij künstlich gebleicht, da der Leutpriesler mit obigem jetzt H dn. hat. — 
7 das folgende von an- derer gleiclizeitiger Hand; vgl. die 4 dn. — 8 statt vor 
~ vormuls. — 9 2. s. über der Zeile eingeflickt und. von späterer Hand nachgezogen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.