Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
2
Erscheinungsjahr:
1953
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021162/26/
- 29 - virliit fuerit. ipsum (lehilum in duplo solvat. Similiter et ille quicumque homo qui rem suam vendiderit et exinde cartam fecerit, si minus dederit quam in ipsa carta scriptum fuerit in quantum exinde minus invenitur in duplo solvat; LRC. XXIV. 28. 6: . . . Conccpti vero furtum in dubio solvat . . . 10: Qui alterius cartam involaverit quantum in ipsa carta contenH per furtum tenebitur. — Zu iudict aurum lib. vgl. LRC. II. 8: et penam quam in ipso pacto posuit solvat. — Zu notaui die & regnum vgl. LRC. I. 1: diem et consules —Zur Verkäuferunterschrift, den sieben Zeugen und dem >J< vgl. oben n. 1 Rechts- gesch. Jul. ep. c. 236, LRC. XVII. 9. Hier kommt dazu noch LRC. III. 1. 2: . . . Nam quineumque homo in qualecumque loco terram conpare voluerit, vicinos loci Ulius in suo teslimonio roget esse, ne alterius postetatem aut terram con- paret. Ls sind das die boni vicini von LRC. III. 7. 3, auch boni viri, ange- sehene Gutsbesitzer genannt. lul. ep. sagt zu diesen in c. 324 De testibus. Nul- lius reeipiatur testiinonium nisi eins. qui sit bonae opini- onis, quam vel dignitas common dat vel militia vel vitae honestas vel artis laudabilis titulus vel etiam alioruin testium vox de bona vita eius consentiens. a mit Kürzungsstrich b an mit Kürzung strich. An. Cod. trad. Mit Warim inn in anno aufzulösen, falls keine vulgäre Form in Frage kommt, c sie. d quod fehlt Wartmann. e so statt bona, wie in Cod. trad. und bei Wartmann; das 3. folgende Wort heisst ct. nicht ei wie bei Wartmann, f tra mit Kürzungsstrich über a, also wohl mit Cod. trad. in terram und nicht mit Wartmann in terra aufzulösen, da unter Anm. h. dieses tra mit Kürzungsstrich über t geschrieben wird, g mit Kürzungsstrich, Cod. trad. lib. fer., bei Wartmann libras ferri aufgelöst, h tra mit Kürzungsstrich über t. i mit Kürzungsstrich durch b; lib. Cod. trad.; Übra bei Wartmann, j stihula mit längcrem Kürzungsstrich durch 1. k uinoua mit Kürzungsstrich über o; Cod. trad. liest Vinnona. zulässig wäre aber höchstens noch Vinonna. / tes mit Kürzungsstrich m >$< vom Schreiber eingesetzt. 1 Latinus kommt auch in andern Rankweiler Urkunden vor. Wenn aber S. Müller a. a. O., S. 81 sagt, er sei auch in Bredens begütert gewesen, so ist das ein Missverslündnis. 2 am 20. Mai 817 (Wartmann 1. n. 224, Helbok, Reg. n. 13) das einzige Mal als Schultheiss bezeichnet. Ist er ein öffentlich-rätischer Schultheis», einer des Bischofs von Chur oder des Klosters St. Gallen? Siehe darüber mit Literaturangaben Helbok, Reg. n. 13 Anm. 3. In den St. Galler Verbrüderungsbüchern steht er nach dem rütischen Grafen Hunfrid.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.