Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
2
Erscheinungsjahr:
1953
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000021162/222/
— 223 — 70. St. Luzi bei Chur, 1388 Juli 25. Abt Burkard von Pfävers verkündet, dass er dem Grafen Hartmann von Werdenberg-Sargans, Herr zu Vaduz, im Kloster St. Luzi zu Chur die die Tonsur erteilt habe. JNOS Burkardus1 dei gracia Abbas Monasterii Fabariensis Curiensis dyocesis ordinis sancti Benedicti notum facimus tenore presencium vniuersis, quod nos in die sancti Jacobi Apostoli maio- risä, ob honorem, et instantem necessitatem3, sancte Matris Ecclesie Curiensis. Primam tonsuram dediinus, religioso et nobili viro, do- mino Hartmanno4 Comiti de Werdenberg, et Sängans, ex com- missione nobis in hae parte facta, in claustro sancti Lucij prope Muros Curienses, adhibitis omnibus solempnitatibus , debitis et con- suetis. Datum in Claustro sancti Lucij predicto. Anno domini. Mille- simo. cccmo. ; Lxxxmo. octauo. Jndictione vndecima . . etc — Ubersetzu ng. Wir Burkard1 von Gottes Gnaden Abt des Klosters Pfävers, Churer Bistums und vom Orden des heiligen Benedikt, verkünden mit Wortlaut des vorliegenden Briefes Jedermann, dass wir am Tage des heiligen Apostels Jakob des Grösseren,2 ob der Ehre und des dringenden iBedarfsfalles3 der heiligen Mutterkirche zu Chur, dem gottverbundencn und edeln Manne Herrn Graf Hart mann4 von Werdenberg-Sargans, kraft uns in dieser Sache er- teilten Auftrages, im Kloster St. Luzi bei den Mauern Churs mit Anwendung aller geschuldeten und gewohnten Feierlichkeiten die erste Tonsur erteilt haben. Gegeben im genannten Kloster St. Luzi, im Jahre des Herrn 1388, in der 11. Indiktion, etc. Original im bischöflichen Archiv St. Gallen. Die Urkunde wurde an- lässlich der Errichtung des Bistums St. Gallen und der Abtrennung des Sar- ganserlandes vom Bistum Chur, aus dem bischöflichen Archiv Chur ins bischöf: liehe Archiv St. Gallen extradiert. Das vorliegende Exemplar wurde also zu Händen der Kurie zu Chur ausgestellt. Italienisches Pergament zu 26,8 X
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.