— 561 — Funktionen, bischöfliche. Ii. J'.Tpst.Millen (crisma vero . . .) 85 Fürst (prineeps) 131, 178. 189, 239 Fiir-ten von Liechtenstein als Patrone des St. Konradaltars in Chur 131. 178 f. <; ganguisch 265, 273 Gans von Sargans 449 Garten (ortus) 308, 404, 419, 434. 441 464, 467, 470 Gau Chur welchen (pagn-. Clturninlalia) 48 Caumalstätte Rankweil 20 Gebot als Schluss-Klausel (iniunclio. iu- bernt,* ut omnes obedimt .) 63. 338 gebresten 315, 318, 319, 330 — der jnsigel 315 G: bühr bei Kanonikerwahlen zu Chur 303 Gebüsch 88 ceding 196, 265 Gefangene 388 Gefangenen-Befreiung 215. 379, 386 f.. 388 — Fragen 388 Gefangenschaft Bischof Hart mann s 299 Gesenbrief 376 Gegendienst-Klausel 199, 353 Gegenpapst 293, 296 Geistlicher (saistlich'r, gavstlich) 240. 243, 304, 370, 450; vgl. clericus. presbiter, sacerdos gelaits pfenning (denarius conduetus) 362, 369 Geleit (salvus conduetus) 135, 369. 488 Gelöbnis, gelubd 200, 215, 315, 317T 318. 329, vgl. oft auch bei Eid gemaine schidelüle, gcrnainer tag; s. Schiedsgericht gemür (Gemäuer) 453, 468 gens (Gänse) 314 Gericht (iudicium, iusticia* 157, 160 — Feldkirch 22, 221 — des Gaus zu Rankweil 20 — s^eistliches zu Chur nudieium eccle- sie Curiensis) 140, 397, 404, 418 — 
hohes xu Cazis 392 — offenes (iudicium publicum) 128, 221 — PfäverserUches zu Ragaz 20 — der Pfalz zu Chur 295 f. — Ramosch (Reniiis) 300 Gerichts Auberatimuitz 296, 302 f. 
— - barkeit des Bischofs 
(instantia ta nonica diocesani episcopi) 69, 84 — - herr 13 — - mann 347 f. — - notiz 15 — - Urkunde des geistl. Gerichts: 173 f., 236, 296, 394, 397 — 403, 404 — 408, 418 — 432 vögtische 128 f. Geschäftschrift, frühe gotische 105 Ges< hlcchter. bürgerliche, des Fürsten- tums 
Liechtenstein im Vergleich mit 
denen von Granbündeii, Sar- ganserland und Vorarlberg: 27 102, 123, 125 f., 144, 197, 259 ff.. 283 f., 303t 308, 313, 336 f., 35 2. 412, 493 Gesellschaft Churmtieiis 260 Gesinde; s. familia gesta munieipalia 13 gestüd 344 gestuum sollempnitas 398 Gesuch 296 Getreue, österreichische 372 Gewährschaft; s. Währschaft Gewalttat 85 gewand 444 Gewohnheitsrecht; s. consuetudo gezimber 453, 468 Giessen 334 gisel; s. Bürge Glockengeläute 85 Glossatorenschule von Bologna 142 gnad (gracia) 81, 395, 397, 444 gotisch; s. Buchschrift, Fraktur, Kur- sive, Minuskel gotische Architektur 340 Gottesdienst bei Interdikt 85, 295 Gottesdienst-Statuten von Pfävers 279 Gotteshauslcute (gotshüs lüt) 293, 294. 296, 300, 303, 327 gotzhi't; s. Chur, Churwalden. Kirche. Kloster, Pfävers, St. Luzi Grab (sepulchrum, sepultura, tumba) — der Belmot in Chur 131, 178 — der Bischöfe von Chur 494 — in der Kapelle St. Florin zu Vaduz 361 — der Mayererbin Anna von Mauren 252 — der Vaduzer Landesherren 368, 395; Bischof Hartmanns von Chur 494; Graf Heinrichs V. v. Werdenbevg zu Vaduz 395 — Sak 252 — des Trisner Ulrich 170 graben 333, 337
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.