— 418 — 19 n als Korrektur eines anderen Buchstabens. 20 Hier ist eine Textlücke. 21 Formel verstümmelt. Es sollte etwa heissen «Dez vnd aller hievor ge- schriebnen dinge ze warem» etc. 22 Strich über v. 23 Statt «sicherhait». 24 «ietzgenr», «nr» aber undeutlich und zweifelhaft. 25 e über a und Strich über «en». 26 «obges» mit Kürzungszeichen nach s. 27 Etwa «offeniclich». Nach «n» gekürzt und undeutlich, der Formel nach muss es aber «offenlich» bedeuten. 28 «x9». 165. Chur, 1401 Februar 1. Der Richter der Kirche zu Chur trifft samt Schiedsleuten eine friedliche Beilegung in der Angelegenheit zwischen dem Abt von Pfävers und Ulrich von Richenstein einerseits und Ulrich von Ror- schach und seiner Frau Ursula, Witwe des Gaudentius Plantair, anderseits, in betreff der Hinterlassenschaft dieses Letzteren, wobei der Planaterra-Hof und andere Güter zu Chur über Ulrich von Richenstein dem Kloster Pfävers zugesprochen werden. Jn nomine domini amen: Judex ecclesie Curiensis presen- cium inspectoribus vniuersis salutem in domino: et etiam noticiam subscriptorum. Cum inter reuerendum in Christo patrem. dominum Burkar- dum Abbatem et Conuentum: Monasterii Fabariensis / ordinis sancti Benedicti: Curiensis dyocesis: et Volricum1 de Ri- chenstain: cum suis rebus et bonis vniuersis: suique cum ipsius persona ibidem oblatum, coniunctim agentes Ac Ruodolffu m2 de Rose h ach armigerum et V r s u 1 a m eius uxorem / legittimam: se deffendentes: de et super iure successionis: omnium rerum et bonorum mobilium et immobilium. per olim Gaudencium de Plantaer3 armigerum: dicte v r s u 1 e quondam legitimum mari- tum, et ab intestato et sine liberis decedentem / relictorum, repeti- cionis actio, et hereditatis questio, coram nobis diueius foret (i)udi- cialiter4 ventilata, Constituti itaque personaliter coram nobis Anno
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.