— 387 — spruechiger1 lüten aber er nit besetzen mag oder wil, So stavtt6' die besatzung denn an dem obgenanten19 Byschoff3 Hartman der aeptissin1, vnd Graff Hainrich oder iro nachkomen, an ieklichem vmb sin lüt die er maint ze besetzen, was ovch1 / die also be- setz(ent)61 da bi sond si vnd ir Gotzhus denn beliben. Was aber si6S an den anspraechigen1 lüten nit besetzen mugent da bi sond die von Rützüns beliben. Ze gelich69 wis hand si gesprochen dem obge- nanten19 herr8 von Rützüns herwiderumb / ob er zuo1 ieman ze sprechen hett, den der ebenempt B(i)schoff61 Hartman die aep- tissin1 vnd Graff Hainrich jnn band Vnd weder tail den andern vmb tail der lüt anvordret der sol dem selben andren tail in den naechsten70 vierzehen tagen nach der / vordrang ainen gemainen tag beschaiden vnd sond och denn baid tail ze tagen komen als hie nachgeschriben50 stat Das ist also ze merkent was lüt in tum- 1 e s c h vnd obrenthalb stain ze tailen sint darumb sol man ze tagen komen gen k a t z, vnd was / lüt ze Rützüns obrenthalb dem f 1 y m w a 1 d71 vnd anderswo vssrethalb72 tumlesch ze tailen sint, darumb sol man ze tagen komen gen ober E m p t z73 in das dorf, vnd sol ovch74 da ain(t)weder61 tail dem andern tag nit lenger verzechen70, won das ietweder tail76 vnuerzogenlich ze tagen / (komen)61 sol als bald8 er von dem andern tail darumb angefordret77 wirt vnd sol der tail beschehen nach landes recht vnd als obge- schriben50 stat78 . . . . 1 a m p e r t e r79 t o e n i s80 Jtem als Graff81 hainrich lüten das ir genomen ist gehelen wir diser / (nachgeschriben50 v)rtail61 vnd dunkt vns21 die gerechter die ist also, sitt82 das dem selben herren Graff81 Hainrichen nit abgesait83 ist, was denn sinen lüten von den von Rützüns (schad be)schehen01 ist das die von Rützüns inen den schaden billich widerkeren sollen / (vnd sond die)81 lüt den schaden bewisen mit zwain erbern manen84 die daran weder tail noch gemain habent78... J a e n n i s85 . . . Diser86 vorgeschriben00 Spruch (vnd)61 aller ob(be- nempten stuk vnd artikel ze warem offen vrkünd vnd gantzer staeter)61 /sicherhait nu vnd hie nach haben87 wir obgenanten19 ge- mainen Hainrich Maiss88 vnd Johans Stoekly89 vnser21 ieklicher90 sin aigen jnsigel, vns21 vnd vnsern21 erben an schaden (offenlich)61 gehenkt an disen brief. Der geben ist ze C h u r am naech- sten1 mentag / nach dem jngendem91 jar, do man zalt nach Cristus gebürt drüzehenhundert vnd nüntzig Jar darnach in dem sechsten Jar.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.