tenstein geltenden gesetzlichen Bestimmungen 
über das Vereinswesen, Urheberrecht, Auffüh- 
rungsrecht, Jugendschutz usw. enthält. 
Das ORFF-Schulwerk in Blindenschrift 
In Zusammenarbeit mit der «Stiftung für körperbe- 
hinderte Hochbegabte» in Vaduz wird das kom- 
plette Orff-Schulwerk in Blindenschrift (Braille- 
schrift) herausgegeben werden. Durch die gross- 
zügige finanzielle Unterstützung der Stiftung wird 
das umfangreiche Werk an alle Blindenschulen 
Europas zu einem sehr erniedrigten Preis abgege- 
ben werden. 
Die ersten Bände werden voraussichtlich im April 
oder Mai im Rahmen eines Konzertes, das von 
blinden Schülern aus Liechtenstein und den Nach- 
barstaaten gestaltet wird, präsentiert werden. 
Begegnungen über die Grenzen hinweg 
Um den gesamteuropäischen Gedanken im Jahr 
der Musik sichtbar zu machen und zu zeigen, dass 
unser Land sich als Mitglied der europäischen 
Völkerfamilie versteht, konzertieren mehrere aus- 
ländische Berufs- und Amateurensembles in 
unserem Land und liechtensteinische Jugendliche 
und Erwachsene vertreten unsere Heimat in ande- 
ren Ländern. Dafür einige Beispiele: 
— Ausländische Berufsorchester bestreiten die 
vom TaK veranstalteten Konzerte. 
— Der Gesangsverein Triesen macht ein gemein- 
sames Konzert mit einem Chor aus Luxemburg. 
— Zwölf international bekannte Künstler aus ver- 
schiedenen Ländern unterrichten und konzer- 
tieren im Sommer bei den Meisterkursen, zu 
denen ca. 200 ausländische Studenten in unser 
Land kommen werden. 
— Die Big-Band der Liechtensteinischen Musik- 
schule und die Liechtensteinische Tanzarena 
werden unser Land auf Einladung des Verban- 
des deutscher Musikschulen beim Europäi- 
schen Musikfest der Jugend in München ver- 
treten.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.