Vorwort. 
Mit diesem dritten Bande schließt unsere Darstellung der 
Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein. Tie ist geblieben, 
was sie von Anfang an sein sollte, eine Familiengeschichte, 
eine Geschichte der wechselnden Schicksale des gesammten Hauses 
und seiner einzelnen Mitglieder. Nicht beabsichtigt war eine 
Territorialgeschichte, eine Darstellung und Beschreibung der 
Oertlichkeiten, des Besitzstandes mit seinen Verlusten und Ver 
mehrungen. All' dieses ist nur soweit in die Erzählung einbe 
zogen, als es mit den Schicksalen der Familie und der Lebens 
geschichte der einzelnen Persönlichkeiten in unmittelbarer Zu 
sammengehörigkeit steht. Doch wird sich auch daraus sein 
Werden und Wachsen verfolgen lassen. Das beste Quellen- 
material hat auch für diesen dritten Band das Liechtensteinische 
Archiv gewährt, und es ist Manches darunter — z. B. zur 
Geschichte der Fürsten Anton Florian und Wenzel—was, über 
die persönliche und über die Landesgeschichte hinausgreifend, 
selbst der Weltgeschichte Interesse bietet. 
Wien im October 1882. 
I. Falke.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.