391 
Jrer Matt: Rath, Cammerer und Obristen Landhofmaister, 
vorberürtes Königreichs Böhaimb, Herrn Friderichen von Thallen- 
berg, Rath, Cammerer und Präsidenten über den Appellationen, 
Herrn Christoff Wratislaw von Mitroviz, Rath und Haupt 
mann der Clainen Statt Prag, Wolff Wilhelmen Laiminger von 
Albenreuth, Otto Melander und Johann Wenzl, alle Reichs 
hofräthe, Melchior Günessen von Köbach, Wenzeln von Flüessen- 
bach, und Danieln Kapr, Doctores und Königliche Böhaimbische 
Appellation Räthe, auch Caspar Schwaben, und Paul de Eller, 
der Rechten Doctores, beede Rider Oesterreichische Regiments 
Räthe, fürzunemmen und zu verordnen. 
Hierumben, so lassen höchsternente Kay: Mat: obwol be 
sagtes von Liechtenstain Fürstl: G:, auch Inen, den anderen 
vorerzelten Herrn Räthen, sämmtlich und insonderheit, gnedigist 
bevelhen, daß Sie sich zu angcdeutter Commission nach anhcn- 
digung diß, also in bereitschafft stellen und gefaßt halten, damit 
Sie sambt und sonders sich, nach überandtworttung der ferne 
ren hierzue gehörigen Notturfft, und Instruction, den nächsten, 
nach der Königelichen Haupt Statt Prag, versuegen, unnd ein 
stellen, dem obgeschribenen Proceß, amen Anfang machen, und 
denselben ehister möglichkait nach, zu endt führen mögen. 
An deine erstatten S: fürstl: G: und Sie Jrer Kaiser: 
und König!: Matt:, gnedigist gefällige, Ernstlichen willen und 
mainung, die sein, unnd bleiben Sr fr: g: und Inen, mit 
Kahl: König!: unnd Landtsfürstl: Gnaden vorders wol gewogen. 
Signatum zu Wien», undter Jrer Kay: Matt: aufgetrucktem 
Secret Jnsigel, ben Ainlifften Tage, des Monaths Februarij 
Anno Sechzehen Hundert Ain und Zwainzig. 
t. 8. v. Ulm. (m. p.) 
( Si g-) 
I. R. Pucher.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.