147 
für Otto, er ist auch allgemeinem interessant für das Ver 
hältniß der leibeigenen Unterthanen zu jener Zeit. Im Jahr 
1290 finden wir Otto nur unter den Zeugen einer Urkunde, 
in welcher die drei Brüder von Stubenberg, Ulrich, Friedrich 
und Heinrich, dem Stift Admont Güter schenken Z. 
Die nächstfolgende Zeit rief Otto wieder auf den Schau 
platz politischer Thätigkeit. 1291 entstand der Krieg zwischen 
König Andreas von Ungarn und Herzog Albrecht, indem der 
erstere die vom Herzog aus der Zeit des Königs Ladis 
laus besetzten ungarischen Gränzgrafschafteu zurückforderte. 
Der Herzog verweigerte die Herausgabe ohne Ersatzleistung 
für die durch die Räubereien der Güssinger Grafen angerich 
teten Beschädigungen. Darüber brach König Andreas mit 
80.000 Mann verheerend in Oesterreich ein und rückte gegen 
Wien. Schnell bot der Herzog die Seinen ans, und es er 
schienen namentlich die Steirer mit großen Schaaren und in 
eiligem Zug. Auch Otto von Liechtenstein führte allein 60 
Reisige herbei, wofür ihm großer Dank wurde * 2 ). Aber das 
Heer Albrechts war dennoch nicht stark genug, um es in offener 
Feldschlacht zu versuchen, und Albrecht sah sich daher genöthigt 
auf die Friedensanerbietungen des ungarischen Königs einzu 
gehen. Die Verhandlungen, au denen auch Otto von Liechten 
stein theilnahm, wurden zu Heimburg geführt und fanden 
einen baldigen Abschluß 3 ). 
Mittlerweile war König Rudolf gestorben und der Ver 
lauf der neuen Wahl mit den Ereignissen in ihrem Gefolge 
machten die Anwesenheit Herzogs Albrecht im Westen des 
Reichs am Rheine und sein Auftreten dort mit bedeutenderem 
Glanze nothwendig. Um von den Steirern Zuschüsse zu erhal 
ten, begab er sich selbst in die Steiermark und versammelte 
>) Muchar, V. 63; Archiv für Kunde österr. Geschichtsquellcn 
XVIII. 178. 
h Reimchronik 374, c. CCCXCV. 
3 ) Lichnowsky, II. 24; Muchar, VI. 72. 
10*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.