Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
10
Erscheinungsjahr:
1984
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000012263/135/
dig umkehrbar, schillernd und zweideutig. Aber das Verhalten der Rivalen als Ganzes und in jedem Bereich, wo ihre Interessen sich berühren, wird bald von ihr erfasst. Es gibt keine Entspannung in Segmenten. Spannung oder Entspannung ist ein Zustand und kenn­ zeichnet immer das Verhältnis als Ganzes. In diesem Sinne 
ist Ent­ spannung unteilbar und unter Supermächten bald einmal 
global. Auf der ganzen Bandbreite ihrer Beziehungen hat der Test eingesetzt, wie weit es jedem von ihnen ernst ist, keinen Vorteil zu erreichen, der für den anderen potentiell kritisch, also wirklich bedrohlich werden könnte. Hier ist der Punkt erreicht, wo die Entspannung vertieft wer­ den kann und wo sie 
verifizierbar werden muss. Vertiefung heisst: ein Gegner gibt dem anderen zu erkennen, inwie­ fern er bereit ist, Veränderungen in Kauf zu nehmen oder selbst solche vorzunehmen, wodurch für. den anderen Teil zusätzliche Sicherheit entsteht/Die Bereitschaft zur Entspannung wird zuerst im Einlenken, im Verzicht auf marginale eigene Interessen dem Gegner 
signalisiert, muss aber, um glaubhaft zu werden, immer näher im Gebiet der «essentials» 
verifizierbar sein. 4. In diesem Punkt setzt 
eventuell ein Prozess ein, der von den für jeden Teil noch marginalen Konzessionen zu den wesentlichen Punk­ ten übergeht. Das ist der Schritt über die Entspannung hinaus. Hier handelt es sich um die Bereitschaft, das immer noch grundsätzlich ambivalente Verhältnis in eine eindeutige Beziehung überzuführen. «Wir wollen die Entspannung irreversibel machen.» Auch dieser Satz kann noch doppelt gedeutet werden: heisst irreversibel die Vorherr­ schaft eines Teils, oder heisst irreversibel ein echtes friedliches Ver­ hältnis? Wir kommen hierauf zurück. 5. Hinzufügen muss man gleich: Das ganze Gebäude der Entspan­ nungspolitik gleicht einer Bühne, die auf schwankenden Brettern schwankende Schauspieler zeigt. Da.s Grundverhältnis der Partner ist stets im Fluss und kann.von einem Punkt her, wo keiner es erwartet, plötzlich wesentlich gestört werden: überraschende Entwicklungen der Waffentechnik, im Energiehaushalt, Erdöl, atomare Forschung, innenpolitische Unruhen usw. Die Entspannung erfolgt also, wenn überhaupt, jedenfalls nicht geradlinig, sondern 
trotz Wechselfällen und Rückschlägen. Sie kann auch abbrechen und hernach wieder auf­ genommen werden. 142
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.