Herausgeber:
Sonstige Unternehmen
Erscheinungsjahr:
[2001]
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000007964/31/
| LA 
, us 
S es NT 
Da Were | 
SER Ne 
I SE 
SS 
a 
Melioration Triesenberg 1961-1978 
Das grösste Meliorationsprojekt betreuten wir in der 
Gemeinde Triesenberg. Es umfasste ein Gebiet von 
582,8 Hektar. Die Arbeiten begannen 1961 mit der 
Aufnahme des Bestandes. Im Rahmen der Güterzu- 
sammenlegung wurden 32 km neue Strassen und 
Wege gebaut, Hänge saniert und entwässert sowie 
Ställe und Hütten abgebrochen oder versetzt. Die 
Planausschnitte von Gnalp geben einen Eindruck von 
der Komplexität der Aufgabe. Sie konnte nach mehr 
als einem Vierteljahrhundert 1987 mit der Anlage 
eines neuen Grundbuches abgeschlossen werden. 
7E m 
2 
e 
SE Sh SEE 
CS d 
An y 
N 
NS 
ws 
    
„ Die Signalisation der 
Grenzpunkte für die Luft- 
bildaufnahme während der 
& Melioration Triesenberg 
wurden unter Mithilfe von 
* Schulkindern erstellt. Sie 
: versahen die Grenzpunkte 
~~ miteiner weissen Tafel 
  
27 
Zu den weiteren Aufgaben innerhalb 
der Melioration gehôrt der landwirt- 
schafltliche Wegebau zur Erschlies- 
ä sung der Parzellen. 
  
   
Kurt Schremser bei 
Vermessungsarbeiten im 
Rahmen der Melioration 
Malbun 1952 
ch AM 
  
  
  
   
   
    
  
Uehle i 
Vermessungstechniker 
Vermessung 
    
Verling Markus 
Dipl. Ing. ETH 
Ingenieurtiefbau 
     
Walch Johann 
Dipl. Ing. FH 
Vermessung
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.