Am 11. September 1971 vermählte sich Prinz Philipp mit der 
belgischen Staatsangehörigen Isabelle de l'Arbre de Malander. 
Ihre Kinder: 
Prinz Alexander, geboren 19. Mai 1972 
Prinz Wenzeslaus, geboren 12. Mai 1974 
Prinz Rudolf, geboren 7. September 1975 
KURZBIOGRAPHIE 
S. D. FÜRST FRANZ JOSEF II. 
VON UND ZU LIECHTENSTEIN 
WALTER KRANZ 
Am 16. August 1906 wurde Prinz Franz Josef auf Schloss 
Frauenthal in der Steiermark als erster Sohn Seiner Durchlaucht 
Prinz Alois und Ihrer Kaiserlichen und Königlichen Hoheit Erz- 
herzogin Elisabeth Amalie von Österreich geboren. Kaiser Franz 
Josef I. war Pate des kleinen Prinzen. 
Auf verschiedenen Schlössern Österreichs verbrachte Franz Josef 
eine heitere und unbeschwerte Jugend, und besonders der Aufent- 
halt auf Schloss Gross-Ullersdorf (1911—1914) verdient hervorge- 
hoben zu werden, weil der junge Prinz dort inmitten einer herrli- 
chen Landschaft seine grosse Liebe zur Natur empfing, die ihm 
noch heute eigen ist und die sein künftiges Studium bestimmte. 
Nach einer auf den Traditionen des grossen liechtensteinischen 
Geschlechtes aufbauenden sorgfiltigen Erziehung besuchte Prinz 
Franz Josef das Schottengymnasium in Wien, das er 1925 mit der 
Matura abschloss. Seine liebsten Fácher waren Mathematik, Na- 
turgeschichte und Griechisch. 
  
  
  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.