Personalbestand am 31. Dezember 1980 
  
  
pM mene m. fpe nue à 
Textilien 5 39 7 73 8 2 1 204 
Metall, Maschinen, 
Apparate 13 3304 800 66 61 221 50 4502 
Keramik, Chemie 
und Pharmazeutik 4 240 98 34 345 4 10 731 
Andere 8 479 189 12 66 16 4 766 
30. 4062 1094 185 554 243. 65 6203 
  
Innerhalb des kleinen liechtensteinischen Spielraumes ist die 
industrielle Produktion von erstaunlicher Vielfalt. Es werden 
kaum Massenprodukte hergestellt, sondern kapital-, forschungs- 
und entwicklungsintensive Spezialerzeugnisse, wie sie auch in der 
schweizerischen Industrie dominierend sind. Das Fehlen eigener 
Rohstoffe und eines hinreichend grossen Binnenmarktes dürften 
dafür die Hauptgründe sein. 
I ndustrieerzeugnisse 
a) Textilien 
Synthetische Kammgarne, Baumwollgarne, Baumwoll- und 
Wollgewebe, Heimtextilien, Möbel- und Dekorationsstoffe, 
Diwandecken, Stickereien 
b) Metallverarbeitung — Maschinen — Apparate 
Komponenten für die Fein-, Hoch- und Ultrahochvakuum- 
technik, Anlagen für die Bedampfung, Metallurgie und Schnell- 
analysen, Analysengerite zur wissenschaftlichen Untersuchung 
von Oberflächen 
Arbeits- und zeitsparende Befestigungssysteme mit Direkt- 
und Bohrmontage in sämtlichen Sparten des Baugewerbes so- 
wie im Schiffsbau und in Stahlwerken 
207 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.