Die Entwicklung der liechtensteinischen 
Volksrechte seit der vorabsolutistischen Zeit 
und der Landstände seit 1818 bis zum 
Revolutionsjahr 1848 * 
Rupert Quaderer 
*) Vortrag, gehalten in Vaduz am 18. 11. 1977 vor der Liechtensteinischen Aka- 
demischen Gesellschaft. Für die Jahre von 1815 bis 1848 konnte ich mich auf 
bereits früher bearbeitete Quellen aus dem Regierungsarchiv in Vaduz und dem 
Archiv des Palais Liechtenstein in Wien stützen. Für die übrige Zeit dienten als 
Grundlage Arbeiten aus dem Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürsten- 
tum Liechtenstein, Peter Kaisers Geschichte des Fürstentums Liechtenstein, sowie 
verschiedene Ver&ffentlichungen zur liechtensteinischen und deutschen Ge- 
schichte des 19. Jahrhunderts. 
Q
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.