Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
9
Erscheinungsjahr:
1981
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000002854/49/
\ Die liechtensteinische Bevölkerung entwickelte sich seit der Zeit, da die Ständische Verfassung mit 26 Vertretern erlassen wurde (1818) wie folgt: Tabelle 1 Bevölkerungsentwicklung Jahr 
Liechtensteiner Ausländer Total 18158fl 5 463* 137 5 600* 186187 7 060 334 7 394 192187 7 038 996 
8 034 197088 14 304 7 046 21 350 197989 16 183 
9 625 25 808 * Schätzung Während sich die Gesamtbevölkerung von 1815—1921 (heute gel­ tende Verfassung) von rund 5 600 Einwohnern auf 8 000 Einwohner erhöhte, hat sie sich von 1921 bis heute (über 25 000 Einwohner) ver­ dreifacht. Die Anzahl im Land wohnhafter Liechtensteiner ist seit 1921 auf mehr als das Doppelte angestiegen. Aber nicht nur die Einwohnerzahl hat sich verändert, sondern auch die Bevölkerungsstruktur. Die Bevölkerung, die sich früher vorwie­ gend aus Bauern, Handwerkern, Kleinhändlern und auch Arbeitern zusammensetzte, ist in ihrer horizontalen Gliederung von einer fein differenzierten Gesellschaft mit unterschiedlichen Gruppen, Berufen und Erwerbszweigen und Interessenverbänden abgelöst worden. Ebenso gewandelt hat sich die vertikale Bevölkerungsstruktur. Geht man davon aus, dass die Schweizer Vergleichszahlen in etwa auch auf Liechtenstein anwendbar sind, so ist die mittlere Lebenserwar- M Schätzung der effektiven Wohnbevölkerung. In der Volkszählung 1815 nach österr. Muster (Bevölkerung total: 6 117) sind diejenigen Landesbürger im Aus­ land, mit deren Rückkehr gerechnet wurde, enthalten. Siehe Ospelt, Diss., An­ hang, 25ff. 87 Volkszählung, siehe Ospelt, Diss., Anhang 25ff. In der 2. Hälfte des 19. Jahr­ hunderts grosse Wanderverluste zufolge Auswanderung nach den USA sowie Geburtenrückgang. 85 Volkszählung. 89 Wohnbevölkerungsstatistik (1. 12. 1979). Beim liechtensteinischen BevÖlkerungs- anteil sind seit 1974 aufgrund der neu geschaffenen Rückbürgerungsmöglichkeit mit Ausländern verheirateter ehemaliger Liechtensteinerinnen (LGBl. 1974/50) rund 450 rückgebiirgerte wohnhafte Liechtensteinerinnen mitinbegriffen. 49
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.