Herausgeber:
Sonstige Unternehmen
Erscheinungsjahr:
1979
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000000920/18/
    
    
  
(C 
Die Sauerkrautfabrik 
Während des Krieges, als das Unternehmen sich infolge 
Brennstoffknappheit und Weissblechmangels mit grossen 
Problemen konfrontiert sah, wurde die Produktion erweitert 
undein zweites Fabrikgebàude erstellt. Auf den ersten Blick 
erscheint eine solche Expansion mitten in einer Krisenzeit 
widersinnig. Und doch war die Betriebserweiterung eine 
der Kriegswirtschaft und ihren Problemen angepasste 
Massnahme. Es sollte nämlich im neuen Gebäude Sauer- 
kraut hergestellt werden. Sauerkraut, ein vergorenes Ge- 
müse, musste nicht sterilisiert werden, zu seiner Produktion 
brauchte man kein Brennmaterial! Ausserdem war fertiges 
Sauerkraut in Holzfássern làngere Zeit haltbar. Man benó- | 
tigte somit zu seiner Verpackung kein rationiertes, knappes 
Weissblech. Schliesslich spielte Sauerkraut als Lebensmit- 
tel mit hohem stabilem Vitamin C-Gehalt insbesondere 
während des Krieges eine wichtige Rolle bei der Ernährung 
und fand sehr guten Absatz. So wurden denn in 16 | 
Betonsilos bei mehrmaliger Füllung bis zu 300000 kg 
Sauerkraut jährlich produziert. 
Die erste Sauerkrautfabrik stand allerdings nur wenige Sauerkrautfabrik 1943. 
Jahre. Ein defekter Heizofen verursachte 1947 einen Brand, 
der das Gebäude arg zerstörte. Der Fabrikbrand unterbrach 
die Sauerkrautfabrikation nur wenige Monate. Schon bald 
wurde die Produktion im wiedererstellten Gebäude auf- 
genommen und erheblich gesteigert. 
Sauerkraut trat nun ebenbürtig neben die übrigen Konser- 
ven im Produktionsprogramm der Firma, die sich auf ihren 
Briefköpfen stolz «Scana Konserven- und Sauerkrautfabrik 
AG» betitelte. 
  
  
  
  
n 
16 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.