203 0,217 g; 14,8/12,0 mm; e; BI. A 2, K 2. Rand 
zu Vs abgebrochen. K 0611/0203. 204 0,173 g; 15,4/12,6 mm; e; BI. A 2, K 2. Vi ausgebro- chen, Risse. K 0611/0204. Hohlringheller (1428-1434), Münzstätte Bingen Links sechsspeichiges Rad, rechts zweischwänziger wildgräflicher Löwe. Unten im Feld Punkt; Wulstreif. Diepenbach, Tf. B, Nr. 15 Var. (Punkt unten im Feld). 205 0,163 g; 14,4/13,1 mm; e; BI. A 2, K 2. Flaue Prägung, Rand 
zu Vi abgebrochen. K 0611/0209. DIETRICH L, SCHENK ZU ERBACH (1434-1459) Pfennig, Vereinsprägung Mainz-Pfalz (um 1444-1449?), Münzstätte Miltenberg Gespaltener Schild (Mainz/Pfalz), darüber Buchstabe m; Perlkreis. Buchenau, Untersuchungen, S. 163, Nr. 99 (Tf. 226, Nr. 54-55). 206 0,206 g; 15,3/13,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Sehr flaue Prägung. K 0611/0206. 207 0,152 g; 13,6/10,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Risse. Rand zu 
ca. Vi abgebrochen. K 1305/0102. Pfennig (1434-1459), Münzstätte Bingen Variante 1 Mainzer Wappenschild, darüber Buchstabe B. Rechts von B Ringel. Unter Schild Stern; Perlkreis. Diepenbach, Tf. B, Nr. 17. 208 0,206 g; 14,3/12,9 mm; e; BL A 2, K 2. Rand oben abgebrochen. K 1305/0009. 209 0,205 g; 14,9/13,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0207. Variante 2 Mainzer Wappenschild, darüber Buchstabe B. Ohne Ringel. Unter Schild Stern; Perlkreis. Diepenbach, Tf. B, Nr. 16. 210 0,174 g; 15,1/12,2 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsselförmige Prägung. Vi ausgebrochen, verbogen. K 0611/0205. 
LOTHRINGEN LOTHRINGEN, HERZOGTUM KARL II. (1390-1431) Tournosgroschen (1390-1431), Münzstätte Nancy Vs. KAROLVS (5bl. Rosette) DVX - LOThOR' (5bl. Rosette) Z (5bl. Rosette) m'; Herzog stehend, in rechter LIand Schwert, linke Hand in die Hüfte gestützt, Rs. Äussere Legende: + BNDICTV (Stern) SIT (zwei übereinanderstehende Sterne) nOmE' (Stern) DNL (Stern) nRL (Stern) IhV (Stern) XPL (Stern); Innere Legende: mOn - ETA - (5bl. Rosette) DE (5bl. Rosette) n - AnCI; Kreuz, innere Legende durchbrechend. Saulcy, Tf. 9, Nr. 18 Var. (Rs. äussere Legende: Buchstaben- und Beizeichenvarianten, innere Legende: n - AnCI). 211 2,061 g; 24,9/23,6 mm; 240°; AR. A 2/2, K 2/2. Rs. IhPv" (Stern) XPL] (Stern); Vs. Doppelschlag. K 1305/0011. 212 1,782 g; 24,2/23,4 mm; 20°: AR. A 2/2. K 2/2. K 0611/0221. 213 1,565 g; 25,3/24,7 mm; 180°; AR. A 2/2, K 2/2. Drei Risse im Rand (Schrötlingsfehler). K 0611/0222. BAR, HERZOGTUM RENATUS I. (1419-1453) Tournosgroschen (1424-1431), Münzstätte Saint-Mihiel Vs. REn[AT'] - D - BAR x m' x P' CO (R von BAR ohne schrägen Abstrich); Herzog stehend, in rechter Hand Schwert, in Linker Schild haltend. Rs. Äussere Legende: SIT nOMEn $ DOmlnl SBEnEDIC; Innere Legende: MON - ETA - S MI - CHA; Kreuz, innere Legende durchbrechend. Saulcy, Tf. 10, Nr. 10 Typ; Wendling, Tf. 24, Nr. F/XVI/7 Typ. 214 2,077 g; 24,8/23,9 mm; 360°; AR. A 2/2, K 2/2. K 0611/0223. 80
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.