DER MÜNZSCHATZFUND VOM «SCHELLENBERGER WALD» VERGRABEN NACH 1460 / DANIEL SCHMUTZ 59 1,516 g; 22,1/21,5 mm; 200°; AR. A 3/3, K 2/2. Vs. und Rs. Doppelschlag. K 0611/0162. Pfennig (ab 1426), Münzstätte Ravensburg Stadtschild in Perlkreis. Nau, Oberschwaben, S. 97, Nr. 15; Lanz, S. 181, Nr. 48 Typ. 60 0,328 g; 13,7/13,3 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0181. 61 0,295 g; 13,8/13,1 mm; e; BI. A 2, K 2. Leicht verbogen. Unter dem Schild Spuren einer zweiten Prägung (zwei Perlen). K 0611/0168. 62 0,290 g; 14,0/12,5 mm; e; BI. A 2, K 2. Leicht ausgebrochen. K 0611/0174. 63 0,261 g; 14,2/13,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0169. 64 0,256 g; 14,3/13,8 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0184. 65 0,246 g; 14,0/12,6 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 1305/0006. 66 0,240 g; 13,4/11,8 mm; e; BI. A 2, K 2. Rand zu % abgebrochen. K 1305/0002. 67 0,232 g; 14,7/13,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Risse. K 0611/0188. 68 0,227 g; 14,4/13,1 mm; e; BI. A 2, K 2. K 0611/0170. 69 0,225 g; 14,7/13,6 mm; e; BI. A 2, K 2. Dezentrierte Prägung, Rand leicht aufgebogen. K 0611/0177. 70 0,225 g; 14,4/13,7 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0189. 71 0,222 g; 14,2/13,8 mm; e; BI. A 2, K 2. K 0611/0185. 72 0,218 g; 13,0/11,8 mm; e; BI. A 2, K 2. K 0611/0171. 73 0,217 g; 14,2/13,0 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung. K 0611/0178. 74 0,216 g; 14,2/13,3 mm; e; BI. A 2, K 2. Dezentrierte Prägung. K 0611/0182. 75 0,213 g; 14,3/12,6 mm; e; BI. A 2, K 2. Dezentrierte Prägung. Rand unten rechts abgebrochen. K 1305/0003. 76 0,209 g; 14,5/13,5 mm; e; BI. A 2, K 2. Riss. K1305/0005. 77 0,208 g; 14,3/13,2 mm; e; BI. A 2, K 2. Riss. K 0611/0180. 78 0,205 g; 13,5/12,3 mm; e; BI. A 2, K 2. Doppelschlag, leicht ausgebrochen, dezentrierte Prägung. K 0611/0186. 79 0,204 g; 14,8/13,7 mm; e; BI. A 2, K 2. Schüsseiförmige Prägung, leicht ausgebrochen. K 0611/0190. 80 0,200 g; 13,5/12,0 mm; e; BI. A 2, K 2. Leicht ausgebrochen. K 0611/0173. 
81 0,200 g; 14,0/13,2 mm; e; BI. A 2, K 2. Zwei Risse im Rand. K 1305/0001. 82 0,196 g; 13,9/12,8 mm; e; BI. A 2, K 2. Falz, ausgebrochen. K 0611/0434. 83 0,191 g; 14,3/13,4 mm; e; BI. A 2, K 2. Doppelschlag, dezentrierte Prägung. K 0611/0187. 84 0,184 g; 13,5/13,0 mm; e; BI. A 2, K 2. K 0611/0176. 85 0,181 g; 14,3/13,2 mm; e; BI. A 2, K 2. Falz, Delle. K 0611/0172. 86 0,178 g; 14,9/14,3 mm; e; BI. A 2, K 2. Falz, Rand rechts nach hinten gebogen. K 1305/0004. 87 0,159 g; 14,0/13,5 mm; e; BI. A 2, K 2. Unterhalb des Schildes Spuren einer zweiten Prägung (zwei Perlen). K 0611/0183. 88 0,158 g; 14,1/13,1 mm; e; BI. A 2, K 2. K 0611/0175. 89 0,096 g; 11,2/7,2 mm; e; BI. A 2, K 2. Fragment, ca. Vi der Münze erhalten. K 0611/0191. 90 (0,313 g); 13,4/11,9 mm; e; BI. A 2, K 2. Ausgebrochen, Risse. Auf Objektträger montiert. K 0611/0460. 91 (0,321 g); 14,9/12,4 mm; e; BI. A 2, K 2. Risse, ausgebrochen, über dem Schild Spuren einer zweiten Prägung (zwei Perlen). Auf Objektträger montiert. K 0611/0435. 92 (0,303 g); 13,6/13,0 mm; e; BI. A 2, K 2. Restauriert: aus drei Fragmenten zusammengesetzt. Auf Objektträger montiert. K 0611/0179. 93 (0,275 g); 14,0/9,5 mm; e; BI. A 2, K 2. Fragment, ca. % der Münze erhalten. Auf Objektträger montiert. K 0611/0433. 94 (0,272 g); 13,0/10,4 mm; e; BI. A 2, K 2. Münzbild nur halb ausgeprägt, dezentrierte Prägung, aus- gebrochen. Auf Objektträger montiert. K 0611/0432. 95 (0,166 g); 7,7/7,0 mm; e; BI. A 2, K 2. Rand entlang der Rundung des Schilds vollständig abgebrochen, ober- halb des Schildes scharfe Kante (beschnitten?). Auf Objektträger montiert. K 0611/0431. Heller (ab 1426), Münzstätte Ravensburg Vs. Stadtschild in Fadenkreis. Rs. Adler in Fadenkreis. Nau, Oberschwaben, S. 97, Nr. 16; Lanz, S. 181, Nr. 46. 96 0,194 g; 11,7/10,5 mm; 300°; BI. A 2/2, K 3/3. Ovaler Schröding. K 0611/0167. 73
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.